Technische Probleme

Panne bei Handball-Spiel: ARD beendet Live-Übertragung vorzeiting - Fans rasten aus

+
Das Erste stieg am Samstag vorzeitig aus einer Handball-Übertragung aus.

Bei einem knappen Spielstand steigt das Erste aus der Übertragung des Handball-Topspiels aus. So begründet es der Sender.

Magdeburg - Das haben sich die Handball-Fans am Samstagabend wohl anders vorgestellt. Im Ersten war die Partie zwischen dem SC Magdeburg und dem Rekordmeister THW Kiel zu sehen. Als es kurz vor dem Spielende beim Stand von 32:31 am spannendsten war, stieg der Sender plötzlich aus der Übertragung aus. Stattdessen gab es zunächst Werbung und dann die Ziehung der Lottozahlen zu sehen. 

ARD: Kommentator sah das Problem kommen

Wie kicker.de berichtet, hat der Kommentator Florian Naß bereits kommen sehen, dass die Zeit für die vollständige Übertragung des Spiels nicht ausreichend könnte. Laut dem Bericht hatte er gesagt, er "ahne schon, wie die Kollegen in Hamburg bei der Tagesschau nervös werden".

Auf Twitter fallen die Reaktionen der Zuschauer heftig aus: „Es zeigt sich wieder einmal, was für Deppen bei der ARD unterwegs sind. Und natürlich wäre so etwas bei Fußball NIE passiert“, war ein User sauer. Auch für einen anderen Handball-Fan steht fest, dass bei den Sportarten mit unterschiedlichem Maß gemessen werde: „You had one job, ARD! Das wäre beim Fußball NIEMALS passiert! Und die Ausrede dafür ist eine Beleidigung für alle Handball-Fans.“

Für einen anderen User steht fest: „Bei der Free-TV-Übertragung des Topspiels zwischen Magdeburg und Kiel hat die ARD Handball-Fans am Samstagabend auf die Palme gebracht.“ Ein anderer Nutzer übt sogar grundsätzliche Kritik am öffentlich-rechtlichen Rundfunksystem: „Bei Liveübertragungen von (Sport-)veranstaltungen auf ARD & ZDF sollte keine Werbung laufen - wofür zahlen wir GEZ? Gerade bei Sportveranstaltungen sind die unerträglichen Werbeunterbrechungen eine Zumutung!“

ARD erklärt sich via Twitter

Via Twitter reagierte die ARD auf die Panne: „Liebe Handball-Fans! Wir bitten aufrichtig um Entschuldigung, dass Sekunden vor dem Ende des dramatischen Live-Spiels Magdeburg - Kiel offenbar aufgrund technischer Probleme in die Werbung geschaltet wurde. Wir analysieren derzeit den Fehler“, hieß es in einer Nachricht der Sportschau.

Kürzlich ist es im Ersten schon einmal zu einer TV-Panne gekommen. In der Tagesschau war Moderator Jan Hofer zu hören, obwohl er nicht damit rechnete. Auch Fußball-Übertragungen sind nicht sicher vor Fehlern. Beim Relegationsspiel zwischen Wehen Wiesbaden und FC Ingolstadt war es das ZDF, das patzte.

Kurios war auch das, was türkische TV-Zuschauer zu sehen bekamen. In einem Spiel von Fenerbahce Istanbul wurde ein vermeintlicher Junge gezeigt, der rauchte

Auf einmalige Art beendete Sprecher Jan Hofer eine Ausgabe der „Tagesschau“ und löste sein Verhalten anschließend im Internet auf.

Video: Die größten live TV-Pannen

dg

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Panne bei Handball-Spiel: ARD beendet Live-Übertragung vorzeiting - Fans rasten aus

Panne bei Handball-Spiel: ARD beendet Live-Übertragung vorzeiting - Fans rasten aus

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren