Hamilton nach Taktikpanne: "Volles Vertrauen ins Team"

+
Lewis Hamilton spricht dem Mercedes-Team sein Vertrauen aus. Foto: Valdrin Xhemaj

Montreal (dpa) - Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton will sich nicht länger mit der Strategiepanne seines Mercedes-Teams beim jüngsten Rennen in Monaco aufhalten.

"Ich habe das hinter mir gelassen. Ich kann die Vergangenheit nicht verändern, nur die Zukunft kann ich beeinflussen", sagte der WM-Spitzenreiter vor dem Großen Preis von Kanada in Montreal. Ein überflüssiger Boxenstopp hatte Hamilton in Monte Carlo den Sieg gekostet. Der Brite betonte jedoch, dies habe nicht zu einem Zerwürfnis mit seinem Team geführt. "Es ist alles in Ordnung. Ich habe volles Vertrauen in das Team", sagte der Titelverteidiger.

Infos zur Strecke

Vorschau des Weltverbands

Kommentare

Meistgelesen

Mutiges Auto-Design: Ferrari zeigt Vettels neuen Renner 
Mutiges Auto-Design: Ferrari zeigt Vettels neuen Renner 
"Wahnsinn" - Mönchengladbach begeistert in Europa
"Wahnsinn" - Mönchengladbach begeistert in Europa
Ticker zur Auslosung: Ärgerlich! Schalke trifft auf Gladbach
Ticker zur Auslosung: Ärgerlich! Schalke trifft auf Gladbach
Höwedes: „Habe den Wunsch im Ausland zu spielen“
Höwedes: „Habe den Wunsch im Ausland zu spielen“
Nach Achtelfinal-K.o. 2015: Bayer sinnt auf Revanche gegen Atletico
Nach Achtelfinal-K.o. 2015: Bayer sinnt auf Revanche gegen Atletico