LA Galaxy bestätigt Verpflichtung

Ibrahimovic verkündet Wechsel - per Zeitungsanzeige und Facebook-Video

+
Kann sich schon bald wieder ein Klubtrikot überziehen: Zlatan Ibrahimovic stürmt künftig für Los Angeles Galaxy.

Zlatan Ibrahimovic stürmt künftig für Los Angeles Galaxy. Das hat der schwedische Star mit einer Zeitungsanzeige sowie einem Social-Media-Post bekanntgegeben. Später zieht auch der MLS-Klub nach.

Update: Ibrahimovic postet Video im Galaxy-Trikot

Zlatan Ibrahimovic fährt vor Beginn seines Engagements bei Los Angeles Galaxy groß auf. In einem auf seinem Facebook-Account geposteten Video trägt der Schwede bereits das Trikot des MLS-Klubs und vergleicht sich mit einem Löwen. Letztlich begrüßt er die kalifornische Stadt mit den Worten: „Los Angeles, willkommen bei Zlatan.“

Zeitungsanzeige von Ibrahimovic

Los Angeles - Fußball-Superstar Zlatan Ibrahimovic hat auf ungewöhnliche Weise seinen Wechsel zu Los Angeles Galaxy in die nordamerikanische Major League Soccer bestätigt. In einer ganzseitigen Anzeige in der Tageszeitung Los Angeles Times wandte sich der 36-jährige Schwede am Freitagmorgen (Ortszeit) direkt an seine neue Heimat.

Lesen Sie auch: “Eine Art Undercover-Rassismus“: Schwere Ibra-Vorwürfe gegen Medien

"Liebes Los Angeles, gern geschehen", stand dort über Ibrahimovics Unterschrift und dem Galaxy-Wappen. "Ich wollte, dass die Menschen mein Spiel und das Gewinnen genießen. Und deswegen habe ich Galaxy gewählt", sagte Ibrahimovic.

Die offizielle Bestätigung des Vereins folgte am Nachmittag (MEZ). "Einen der besten Torschützen in der Geschichte dieses Sports in unseren Kader aufnehmen zu können, wird unserem Verein bei der Jagd nach dem sechsten MLS-Titel enorm helfen", sagte Galaxy-Trainer Sigi Schmid. Über die Vertragsmodalitäten waren weder in der Anzeige noch in der Klub-Erklärung Angaben gemacht worden. Nach Angaben des US-Fernsehsenders „ESPN“ hatte LA Galaxy Ibrahimovic einen Zweijahresvertrag und drei Millionen Dollar (etwa 2,4 Millionen Euro) angeboten.

Vertrag bei United am Donnerstag aufgelöst

Erst am Donnerstag hatte Englands Rekordmeister Manchester United den Vertrag mit Ibrahimovic aufgelöst. Nach einer starken ersten Saison bei United war Ibrahimovic in der aktuellen Spielzeit nur siebenmal für die Engländer aufgelaufen.

Lesen Sie auch: Rückkehr zur WM - Comeback gegen DFB-Team? Das sagt Zlatan

Seit Dezember kam der Stürmer bei Manchester wegen einer Knieverletzung nicht mehr zum Einsatz. Nach einem im April 2017 erlittenen Kreuzbandriss hatte er im vergangenen Sommer einen neuen Einjahresvertrag in Manchester unterschrieben.

sid, dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kehrt die Champions League zurück ins Free-TV? Zwei Sender sind bereits interessiert
Kehrt die Champions League zurück ins Free-TV? Zwei Sender sind bereits interessiert
Streich mit drastischen Worten nach Abraham-Check: „Es ist abartig, dass ...“
Streich mit drastischen Worten nach Abraham-Check: „Es ist abartig, dass ...“
FC Bayern gegen Piräus: Durchwachsener Auftritt - individuelle Klasse rettet Flick
FC Bayern gegen Piräus: Durchwachsener Auftritt - individuelle Klasse rettet Flick
2:1 - Eintracht verliert Sekunden vor Schluss
2:1 - Eintracht verliert Sekunden vor Schluss

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren