Erstmals seit 32 Jahren

Young Boys Bern Schweizer Fußball-Meister

+
Jean-Pierre Nsame von den Young Boys freut sich mit Kevin Mbabu (l) und Guillaume Hoarau (r) über sein Tor. Foto: Peter Schneider/KEYSTONE

Bern (dpa) - Die Young Boys Bern sind zum ersten Mal seit 32 Jahren Schweizer Fußball-Meister. Nach einem 2:1 (0:0) gegen den FC Luzern sicherten sich die Berner bereits am fünftletzten Spieltag den Titel.

Guillaume Hoarau (52. Minute/Foulelfmeter) und Jean-Pierre Nsame (89.) erzielten die Treffer für die Young Boyz. Luzern war durch Christian Schneuwly in Führung gegangen (47.). Bern löste mit dem Triumph Serienmeister FC Basel ab, der in den vergangenen acht Spielzeiten die Schweizer Meisterschaft gewonnen hatte.

Super-League-Tabelle

Infos zum Match

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wirbel um Bundesliga-Profi: Anklage wegen Körperverletzung - Reaktion überrascht

Wirbel um Bundesliga-Profi: Anklage wegen Körperverletzung - Reaktion überrascht

Ex-Bayern-Star rastet in Kabine aus: Er bringt Spieler zum Weinen

Ex-Bayern-Star rastet in Kabine aus: Er bringt Spieler zum Weinen

Metzelder: Ex-Profi lässt auch seine Stiftungs-Ämter ruhen

Metzelder: Ex-Profi lässt auch seine Stiftungs-Ämter ruhen

Torhüter-Streit beim DFB? Neuer reagiert mit deutlichen Worten auf ter Stegens Ansagen

Torhüter-Streit beim DFB? Neuer reagiert mit deutlichen Worten auf ter Stegens Ansagen

Revolution bei Sport1: Eine Frau moderiert dieses bekannte TV-Format im Wechsel mit Thomas Helmer

Revolution bei Sport1: Eine Frau moderiert dieses bekannte TV-Format im Wechsel mit Thomas Helmer

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren