Anklage erhoben

WM-Affäre: Wird der DFB zu hoher Geldbuße verknackt?

+
Sommermärchen mit Kratzern: Die Affäre um die Organisation der Fußball-WM 2006 beschäftigt die Staatsanwaltschaft.

In der Affäre um die Fußball-WM 2006 droht auch dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) eine hohe Geldbuße.

Frankfurt - Die Staatsanwaltschaft Frankfurt teilte am Freitag mit, dass sie die Anordnung der Nebenbeteiligung des DFB im Strafverfahren beantragt habe. Dies sei im Strafrecht möglich, wenn eine leitende Person der Institution eine Straftat begangen habe. Werde Vorsatz festgestellt, könne das Gericht eine Geldbuße bis maximal zehn Millionen Euro verhängen, erklärte Oberstaatsanwältin Nadja Niesen.

Zudem hat die Behörde drei langjährige DFB-Funktionäre wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung in einem besonders schweren Fall oder Beihilfe dazu angeklagt. Dies hatten Wolfgang Niersbach, Theo Zwanziger und Horst R. Schmidt bereits vor gut einer Woche bestätigt.

Falsche Steuererklärung für das WM-Jahr 2006 abgegeben?

Die Ermittler werfen dem Trio vor, eine falsche Steuererklärung für das WM-Jahr 2006 abgegeben und eine Rückzahlung der ominösen 6,7 Millionen Euro im Zentrum der gesamten Affäre bewusst verschleiert zu haben. Die drei langjährigen Spitzenfunktionäre weisen das jedoch zurück. Ein Termin für den Prozess steht noch nicht fest, das Landgericht prüft nun zunächst, ob es die Anklage so zulässt.

Lesen Sie auch: Wegen Sommermärchen-Affäre: Anklage gegen Ex-DFB-Präsidenten.

dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Nach Jogi-Beben: Matthäus zählt nächsten Bayern-Star an - besonders heikle Forderung

Nach Jogi-Beben: Matthäus zählt nächsten Bayern-Star an - besonders heikle Forderung

SPD-Politikerin attackiert Mesut Özil: „Verantwortungslos“ - Auch Kanzleramt reagiert 

SPD-Politikerin attackiert Mesut Özil: „Verantwortungslos“ - Auch Kanzleramt reagiert 

Aus für FCB-Trio: Klinsmann mit klaren Worten in Richtung Löw - besonders eine Sache verwirrt ihn

Aus für FCB-Trio: Klinsmann mit klaren Worten in Richtung Löw - besonders eine Sache verwirrt ihn

Wo läuft die Champions League heute live im TV und Live-Stream? Alle Sendetermine

Wo läuft die Champions League heute live im TV und Live-Stream? Alle Sendetermine

Hudson-Odoi erstmals in englische Nationalmannschaft berufen

Hudson-Odoi erstmals in englische Nationalmannschaft berufen

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren