Obenrum nun komplett anders

"Liebes Wikipedia...": Bundesliga-Profi stellt kuriose Forderung bei Twitter - mit Erfolg

+
Luca Caldirola ist unzufrieden mit seinem Wikipedia-Eintrag und ergriff die Twitter-Initiative.

Luca Caldirola kann sich nicht einfach mehr sehen - zumindest beim Online-Lexikon Wikipedia. Bei Werder Bremen ist der Abwehrspieler aussortiert, in seiner Freizeit fällt er immer wieder durch seine Twitter-Aktivitäten auf. Zuletzt hatte er eine kuriose Bitte.

Bremen - Beim Bundesligisten Werder Bremen steht der bei den Fans beliebte Luca Caldirola auf dem Abstellgleis. Umso mehr Zeit hat der Italiener sich mit anderen Dingen in seinem Leben zu beschäftigen. Während sein Team von einem Erfolg zum nächsten eilt, hat sich der Italiener zuletzt verstärkt mit seinem Wikipedia-Eintrag beschäftigt, wie nordbuzz.de* berichtet.

Und damit scheint er offenbar nicht ganz zufrieden zu sein. "Mein Werder" hatte zuerst berichtet.

Werder Bremen: Luca Caldirola meldet sich via Twitter an Wikipedia

Das im Wikipedia-Eintrag angezeigte Foto gefällt dem bei Werder aussortierten Caldirola nicht. Als Mann der Tat schrieb er das Online-Lexikon auf charmante Art und Weise öffentlich via Twitter an.

In seiner unterhaltsamen Wortmeldung schreibt Caldirola: "Liebes Wikipedia, bitte tauscht mein Bild, denn ich kann mich mit diesen Haaren nicht mehr selbst anschauen."

Mit vollem Haar bei Wikipedia: Foto zeigt Luca Caldirola vor seiner Zeit bei Werder Bremen

Das Wikipedia-Foto zeigt Caldirola im Jahr 2011, damals noch im Trikot von Inter Mailand – und vor allem: mit vollem Haar! Heute steht der 27-Jährige in Diensten von Werder Bremen und sieht obenrum komplett anders aus, seine "Haare" trägt er Wachstums bedingt deutlich kürzer.

Erfolg für Luca Caldirola: Profi von Werder bremen bekommt neues Wikipedia-Foto 

+++ Update: Inzwischen scheint auf die Caldirola-Bitte reagiert worden zu sein. Den Wikipedia-Eintrag ziert nun ein aktuelleres Foto, das den Italiener beim Aufwärmen in grün-weiß zeigt und ohne Haare (Stand 9. Oktober, 16.00 Uhr).

Auch interessant: Bei Instagram ist ein altes Video von Sarah Connor aufgetaucht, in dem sich die Sängerin offenherzig gibt.

Was für eine Verwandlung: Sarah Connors kleine Schwester Sophia-Luisa Lewe , genannt "Lulu" ist mächtig erwachsen geworden - so heiß zeigt sich "Lulu" auf Instagram.

Zwei Gäste wollen entspannen, als in plötzlich ein Feuer in der Sauna ausbricht - jetzt werden beide gesucht.

Die Polizei ließ einen kompletten See abpumpen - dahinter steckt ein mysteriöser Fall. Außerdem vermisst Alena Fritz vermisst ihren Clemens – und postet dem ehemaligen Kapitän von Werder Bremen einen rührenden Liebesschwur auf Instagram.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Real Madrid: Offensiv-Star vor Wechsel im Sommer?

Real Madrid: Offensiv-Star vor Wechsel im Sommer?

Europa League: Apollon Limassol - Eintracht Frankfurt heute im Livestream und live im TV

Europa League: Apollon Limassol - Eintracht Frankfurt heute im Livestream und live im TV

Nach PK-Rundumschlag vor drei Wochen: Uli Hoeneß rudert kleinlaut zurück

Nach PK-Rundumschlag vor drei Wochen: Uli Hoeneß rudert kleinlaut zurück

Michael Oenning neuer Trainer beim 1. FC Magdeburg

Michael Oenning neuer Trainer beim 1. FC Magdeburg

Hoeneß kündigt Transferoffensive des FC Bayern an - Watzke: „Wir haben vorgesorgt“

Hoeneß kündigt Transferoffensive des FC Bayern an - Watzke: „Wir haben vorgesorgt“

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren