In Hamburg aussortiert

Drobny wechselt vom HSV zum Erzfeind

+
Jaroslav Drobny wechselt zu Werder Bremen.

Bremen - Bundesligist Werder Bremen hat den beim Hamburger SV ausgemusterten Jaroslav Drobny verpflichtet. Der 36 Jahre alte Torhüter erhielt bei den Bremern am Mittwoch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017.

Beim HSV hatte der Keeper keinen neuen Kontrakt erhalten und war darüber sehr erbost. Werders Stammtorwart war in der abgelaufenen Saison Felix Wiedwald.

„Mit Jaroslav Drobny konnten wir einen Torhüter mit großer Erfahrung verpflichten, der schon oft gezeigt hat, dass er im Falle eines Falles zu 100 Prozent bereit ist“, sagte Werder-Manager Frank Baummann in einer Mitteilung. Der Tscheche spielte in Deutschland für den VfL Bochum, Hertha BSC und zuletzt beim HSV, für den er in der abgelaufenen Saison zehn Spiele absolvierte.

In den vergangenen Wochen war Drobny auch immer wieder beim TSV 1860 München im Gespräch gewesen.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks
Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks
EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern
EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern
"Keine Tabus": Todt deutet radikalen HSV-Umbruch an
"Keine Tabus": Todt deutet radikalen HSV-Umbruch an
Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht
Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht
Merk und Heynemann kritisieren Gräfe-Ansetzung für HSV-Spiel
Merk und Heynemann kritisieren Gräfe-Ansetzung für HSV-Spiel