Seit 2002 beim BVB

Weidenfeller: "Will Karriere in Dortmund beenden"

+
Roman Weidenfeller.

Köln - Weltmeister Roman Weidenfeller will Borussia Dortmund bis zum Karriereende treu bleiben. Das zumindest sei der Wunsch des Torwarts.

„Ich habe die schlechten Zeiten in Dortmund mitgemacht, warum soll ich die guten jetzt nicht genießen? Grundsätzlich ist es mein Wunsch, meine Karriere in Dortmund zu beenden“, sagte Roman Weidenfeller 3(34) im Interview mit t-online.de.

Ans Aufhören denkt der vierfache Nationaltorhüter aber nicht: „Man sollte natürlich vermeiden, irgendwann aus dem Tor getragen zu werden. Aber bisher sehe ich da keine Gefahr. Ich denke sogar, dass ich mich noch weiterentwickeln kann.“

Weidenfeller spielt seit 2002 für den Vizemeister und hat seitdem zweimal die deutsche Meisterschaft und einmal den DFB-Pokal gewonnen. Sein Vertrag in Dortmund läuft noch bis 2016.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

“Möglicher Schritt“: Wenger spricht über Aubameyang-Transfer

“Möglicher Schritt“: Wenger spricht über Aubameyang-Transfer

„Affenzirkus“ um Aubameyang? kicker entschuldigt sich bei BVB-Profi

„Affenzirkus“ um Aubameyang? kicker entschuldigt sich bei BVB-Profi

"EGOmeyang" beim BVB vor dem Aus

"EGOmeyang" beim BVB vor dem Aus

Ordnungshüter Hollerbach: Mit Ganztagsbetreuung zum Aufbruch

Ordnungshüter Hollerbach: Mit Ganztagsbetreuung zum Aufbruch

Hamburger SV trennt sich von Trainer Gisdol

Hamburger SV trennt sich von Trainer Gisdol

Kommentare