DFL und DFB veröffentlichen Liste

Zahlungen an Spielervermittler: FC Bayern auf Platz zwei

+
Nur Schalke 04 zahlte mehr Geld an die Spielervermittler als der FC Bayern.

Frankfurt/Main - DFL und DFB haben die Zahlungen der Erstligisten an Spielervermittler veröffentlicht. Der FC Bayern rangiert auf Platz zwei. Die Spitze ist überraschend.

Schalke 04 hat in den vergangenen zwei Transferperioden mehr Geld an Spielervermittler gezahlt als jeder andere Fußball-Bundesligist. Die Königsblauen überwiesen zwischen dem 15. März 2015 und 15. März 2016 insgesamt gut 16,86 Millionen Euro und damit mehr als Bayern München (16,663 Millionen) und Borussia Dortmund (15,720). Das geht aus den Zahlen hervor, die die Deutsche Fußball Liga (DFL) und der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Montag aufgrund neuer FIFA-Vorschriften veröffentlichten.

Der VfL Wolfsburg (12,883 Millionen), 1899 Hoffenheim (11,720) und Bayer Leverkusen (10,962) hatten ebenfalls Ausgaben in zweistelliger Millionenhöhe, Aufsteiger Darmstadt 98 kam dagegen mit nur 761.000 Euro aus. Die Zahlen beinhalten neben Zahlungen an Vermittler durch Transfers auch Vergütungen, die durch Vertragsverlängerungen von Profis angefallen sind.

In der 2. Bundesliga führt RB Leipzig die Liste mit 4,170 Millionen Euro an, sieben Erstligisten hatten geringere Ausgaben als Leipzig. In der 3. Liga liegt Holstein Kiel mit 264.450 Euro ganz vorne.

Die Ausgaben der 18 Erstligisten in der Übersicht:

Platz

Verein

Ausgaben in Euro

1.

FC Schalke 04

16.860.333

2.

Bayern München

16.663.250

3.

Borussia Dortmund

15.720.350

4.

VfL Wolfsburg

12.883.826

5.

TSG 1899 Hoffenheim

11.720.500

6.

Bayer 04 Leverkusen

10.962.610

7.

Borussia Mönchengladbach

7.100.000

8.

Werder Bremen

5.959.000

9.

VfB Stuttgart

5.217.669

10.

Hamburger SV

5.179.113

11.

Hertha BSC

4.174.390

12.

1. FC Köln

3.335.000

13.

1. FSV Mainz 05

2.721.250

14.

Hannover 96

2.713.074

15.

FC Augsburg

2.570.038

16.

Eintracht Frankfurt

1.914.830

17.

FC Ingolstadt 04

1.274.400

18.

SV Darmstadt 98

761.000

sid

Kommentare

Meistgelesen

DFL investiert 1,8 Millionen Euro für Videoassistent
DFL investiert 1,8 Millionen Euro für Videoassistent
Milan-Interesse an Sanches - Kein Lewandowski-Ersatz
Milan-Interesse an Sanches - Kein Lewandowski-Ersatz
„Toter Tag“ - So erklären die Bayern die Pleite gegen Milan
„Toter Tag“ - So erklären die Bayern die Pleite gegen Milan
Sammer: „Götze darf niemals in Frage gestellt werden“
Sammer: „Götze darf niemals in Frage gestellt werden“
Völler zu Chicharito-Wechsel: Kann noch etwas passieren
Völler zu Chicharito-Wechsel: Kann noch etwas passieren