Verletzter Bayern-Star Ribéry hat noch immer Schmerzen

+
Für Franck Ribéry ist die Saison beendet. Foto: Peter Kneffel

München (dpa) - Mittelfeldstar Franck Ribéry vom FC Bayern hat auch nach einer rund zweimonatigen Zwangspause noch immer mit seiner Sprunggelenks-Verletzung zu kämpfen.

"Wenn ich meinen Fuß nicht belaste, ist alles gut. Aber wenn ich laufe, dann habe ich Schmerzen", berichtete der Franzose in der "Bild"-Zeitung. Der 32-Jährige äußerte sich bekümmert: "Meine Verletzung dauert schon so lange. Das ist frustrierend. Ich bin sauer darüber. Es ist langweilig so", kommentierte der Außenbahnspieler, der auch im letzten Bundesliga-Saisonspiel des deutschen Fußball-Meisters aus München am Samstag gegen Mainz 05 nicht mitwirken kann.

Infos über Franck Ribéry

Daten und Fakten zu Franck Ribéry

Kommentare

Meistgelesen

DFL investiert 1,8 Millionen Euro für Videoassistent
DFL investiert 1,8 Millionen Euro für Videoassistent
„Sie sollte professionell bleiben“: Kritik an ARD-Kommentatorin nach DFB-Debüt
„Sie sollte professionell bleiben“: Kritik an ARD-Kommentatorin nach DFB-Debüt
Milan-Interesse an Sanches - Kein Lewandowski-Ersatz
Milan-Interesse an Sanches - Kein Lewandowski-Ersatz
Sven Bender wechselt vom BVB zu Bayer Leverkusen
Sven Bender wechselt vom BVB zu Bayer Leverkusen
Das sind die 20 schlechtesten Sekunden in der Fussball-Geschichte
Das sind die 20 schlechtesten Sekunden in der Fussball-Geschichte