Fußball

UEFA-Präsident: Europäische Super League „ist tot“

Aleksander Ceferin
+
Aleksander Ceferin ist der Präsident der UEFA.

Das Projekt einer Super League als Konkurrenz-Veranstaltung zur Champions League in Europa ist nach Ansicht von UEFA-Chef Aleksander Ceferin trotz des neuen Anlaufs der Macher „tot“.

Buenos Aires - „Wir sind hier, um über Fußball zu sprechen, und das (die Super League) ist kein Fußball“, betonte der 55 Jahre Präsident der Europäischen Fußball-Union UEFA laut der Nachrichtenagentur AP in Buenos Aires.

Zuletzt hatten die drei Topclubs Real Madrid, FC Barcelona und Juventus Turin mit dem Deutschen Bernd Reichart an der Spitze einen neuen Anlauf für eine europäische Super League gestartet. Dafür nahmen die Macher unter anderem von dem ursprünglichen Plan einer weitgehend geschlossenen Liga mit fester Mitgliedschaft Abstand. Deutsche Club-Vertreter äußerten dennoch erneut ihre Ablehnung des Projekts.

Das Superliga-Projekt war in seiner Ursprungsform im April 2021 gescheitert. Die UEFA, die mit der Champions League den derzeit wichtigsten internationalen Clubwettbewerb organisiert, hatte massiven Widerstand geleistet. Von den zunächst zwölf Top-Clubs, die eine Abspaltung angestrebt hatten, zogen sich neun innerhalb weniger Stunden wieder zurück. Deutsche Clubs gehörten nicht zu den Gründungsmitgliedern. dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Hoffenheim gastiert im DFB-Pokal bei RB Leipzig – alle Infos zur Live-Übertragung
Hoffenheim gastiert im DFB-Pokal bei RB Leipzig – alle Infos zur Live-Übertragung
Hoffenheim gastiert im DFB-Pokal bei RB Leipzig – alle Infos zur Live-Übertragung
Toni Tapalovic soll interner Bayern-Maulwurf gewesen sein
Toni Tapalovic soll interner Bayern-Maulwurf gewesen sein
Toni Tapalovic soll interner Bayern-Maulwurf gewesen sein
FC Bayern in der Krise: Uli Hoeneß erwartet „deutliche Steigerung“ – Oliver Kahn sieht „zwei Mannschaften“
FC Bayern in der Krise: Uli Hoeneß erwartet „deutliche Steigerung“ – Oliver Kahn sieht „zwei Mannschaften“
FC Bayern in der Krise: Uli Hoeneß erwartet „deutliche Steigerung“ – Oliver Kahn sieht „zwei Mannschaften“
Transfer-Ticker zum Deadline Day: Ex-Münchner wechselt in Serie A, Union holt wohl Spanien-Star
Transfer-Ticker zum Deadline Day: Ex-Münchner wechselt in Serie A, Union holt wohl Spanien-Star
Transfer-Ticker zum Deadline Day: Ex-Münchner wechselt in Serie A, Union holt wohl Spanien-Star

Kommentare