154 Tore

Treffer in Bremen: Schalker Terodde Rekordschütze in 2. Liga

Simon Terodde
+
Rekordtorschütze: Schalkes Simon Terodde jubelt über sein Tor zum 1:0 gegen Schalke.

Simon Terodde vom FC Schalke 04 ist nach seinem Treffer beim 1:1 (0:0) bei Werder Bremen alleiniger Rekordtorschütze der 2. Fußball-Bundesliga.

Bremen - Der 33 Jahre alte Angreifer übertraf mit nun 154 Toren die 34 Jahre alte Bestmarke von Dieter Schatzschneider. Schatzschneider war bis 1987 für Hannover 96 und Fortuna Köln im Unterhaus aktiv gewesen. Für Terodde war es bereits der zwölfte Saisontreffer. Er traf in Bremen in der 82. Minute zum zwischenzeitlichen 1:0. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Eintracht-Sieg: Frankfurt „ein einziges Scherbenmeer“ – Ausschreitungen bei Final-Party
Eintracht-Sieg: Frankfurt „ein einziges Scherbenmeer“ – Ausschreitungen bei Final-Party
Eintracht-Sieg: Frankfurt „ein einziges Scherbenmeer“ – Ausschreitungen bei Final-Party
Reaktionen zum Eintracht-Europa-Krimi: „Feiern bis der letzte Fan nach Hause geht“
Reaktionen zum Eintracht-Europa-Krimi: „Feiern bis der letzte Fan nach Hause geht“
Reaktionen zum Eintracht-Europa-Krimi: „Feiern bis der letzte Fan nach Hause geht“
Gündogan zum FC Bayern? „Deutsche Klubs“ laut Transfer-Experte interessiert
Gündogan zum FC Bayern? „Deutsche Klubs“ laut Transfer-Experte interessiert
Gündogan zum FC Bayern? „Deutsche Klubs“ laut Transfer-Experte interessiert
Supercup, Champions League: So geht es für Eintracht Frankfurt nach dem Europa-League-Titel weiter
Supercup, Champions League: So geht es für Eintracht Frankfurt nach dem Europa-League-Titel weiter
Supercup, Champions League: So geht es für Eintracht Frankfurt nach dem Europa-League-Titel weiter

Kommentare