Wechsel-Endspurt

Transfer-Deadline: Umstrittener Deal fix - Tuchel begrüßt Skandalprofi in Paris

+
Mauro Icardi (r.) wechselt auf Leihbasis nach Paris.

Der Transfermarkt in der Bundesliga und anderen Topligen schloss am Montag. Welche Ab- und Zugänge gab es noch? In unserem Ticker gibt es die wichtigsten News.

  • Der Bundesliga-Transfermarkt schloss am Montag, 2. September 2019.
  • Bis 18 Uhr mussten die Spielerwechsel bei der Deutschen Fußball-Liga (DFL) gemeldet werden.
  • Leipzig verpflichtet Patrik Schick, Frankfurt tauscht Rebic mit Mailands Andre Silva

Transfer-Deadline: Das waren die Last-Minute-Wechsel vom Montag

+++ Update 23.50 Uhr: Die argentinische Skandalnudel Mauro Icardi (26) wechselt für eine Saison von Inter Mailand zum französischen Fußballmeister Paris Saint-Germain (PSG). Die Ausleihe des Spielers laufe bis zum 30. Juni kommenden Jahres, teilte PSG am Montagabend unmittelbar vor Ablauf der Transferperiode mit. Es gebe zudem eine Kaufoption für den Spieler.

Stuttgarts Anastasios Donis hat sich derweil für einen Wechsel auf Leihbasis zum französischen Klub Stade Reims entschieden.

+++ Update 23.01 Uhr: Nur in Frankreich und Spanien geht noch was - in Deutschland, Italien und England (sei Anfang August) sind die Fenster schon geschlossen.

+++ Update 22.57 Uhr: Falcao, spielt der noch? Ja, tut er! Zukünftig schnürt der Goalgetter seine Stiefel aber nicht mehr für den AS Monaco - trotz 15 Ligatoren im Vorjahr. Nachdem sein Ersatz mit Jean-Kevin Augustin schon da ist, darf der Kolumbianer ablösefrei zu Galatasaray Istanbul wechseln.

+++ Update 22.32 Uhr: In Italien ist das Transferfenster seit 20 Uhr zu, aber trotzdem ist noch einer durchgeschlüpft. Bobby Duncan wechselt vom Klopp-Klub zum Ribéry-Verein - also vom FC Liverpool zum AC Florenz. Der 18-jährige Mittelstürmer gilt als großes Talent und kostet moderate 1,8 Millionen Euro Ablöse.

+++ Update 21.12 Uhr: Ist die Transferperiode in der Bundesliga damit beendet? Offiziell definitv ja, aber was ist vor 18 Uhr noch passiert? In Spanien und Frankreich ist noch bis 23.59 Uhr Zeit - für Neymar?

+++ Update 20.31 Uhr: Da ist die Bestätigung! Eintracht Frankfurt verleiht Ante Rebic für zwei Jahre nach Mailand und leiht im Gegenzug Andre Silva für ebenfalls zwei Jahre aus.

„Mit André Silva machen wir in einen weiteren Schritt in Sachen Transfers. Vor einigen Jahren wäre dies nicht darstellbar gewesen“, so Sportvorstand Fredi Bobic über die neue Nummer 33. „Wir freuen uns auf ihn und sind sicher, dass er uns sehr weiterhelfen kann.“

+++ Update 19.42 Uhr: Während das Warten auf Nachricht von Eintracht Frankfurt weitergeht, ist der Transfer von Henrikh Mkhitaryan zur Roma perfekt. Der Armenier wird vom FC Arsenal ausgeliehen.

+++ Update 19.22 Uhr: Der TSV 1860 München hat sich mit Tim Rieder vom FC Augsburg verstärkt.

+++ Update 19.11 Uhr: Noch immer gibt es keine News zum Silva-Rebic-Tausch, obwohl man den Portugiesen schon im Eintracht-Trikot sah. Woran hängt die Bestätigung?

Transfer-News: Bundesliga stellt neuen Ausgebanrekord auf

+++ Update 18.51 Uhr: Fast 700 Millionen Euro haben die Bundesliga-Klubs in dieser Tranferperiode ausgegeben - ohne Leihspieler! Damit setzt die deutsche Eliteliga weiter Rekorde.

+++ Update 18.44 Uhr: Nachdem Nabil Bentaleb ein Könisblauer bleibt, steht nur noch Yevhen Konoplyanka auf der Streichliste. Davon kann der Ukrainer nun gestrichen werden. Der Offensivmann wechselt zurück in die Heimat und erhält bei Schachtjor Donezk einen Vertrag bis 2022.

+++ Update 18.36 Uhr: Die erste Info bei Eintracht Frankfurt nach der Deadline betrifft weder Rebic noch Silva. Die SGE hat den Vertrag mit Marc Stendera aufgelöst. Der 23-Jährige spielte unter Adi Hütter keine Rolle mehr und kam in der Saison 2018/19 nur auf 205 Einsatzminuten. Er soll sich wohl Hannover 96 anschließen.

Patrik Schick (r., hier gegen Cristiano Ronadlo) wechselt zu RB Leipzig.

+++ Update 18.31 Uhr: Da ist der erste Kracher nach der Deadline! RB leipzig hat sich die Diernste von Patrik Schick gesichert und leiht den Stürmer für ein Jahr vom AS Rom aus. Dafür überweisen die Bullen 3,5 Millionen Euro nach Italien. Außerdem kann RB den Tschechen per Kaufoption für 29 Millionen Euro fest verpflichten.

+++ Update 18.23 Uhr: Der TSV 1860 München könnte in letzter Minute noch bei Tim Rieder zuschlagen. Der 25-Jährige sieht beim FC Ausgburg kaum noch Einsatzchancen und will sich verändern. In der vergangenen Rückrunde spielte er auf Leihbasis für den SV Darmstadt 98.

+++ Update 18.15 Uhr: Der Transfer von Nabil Bentaleb von Scahlke 04 zu Werder Bremen ist wie vermutet geplatzt. Grund dafür ist eine OP beim Algerier. Der Mittelfeldmann musste wegen eines Meniskusrisses unters Messer.

+++ Update 18.07 Uhr: Vincenzo Grifo ist zurück beim SC Freiburg. Der Mittelfeldspieler hatte schon die Rückrunde im Bresigau verbracht und kehrt nun endgültig zurück zum SCF. Dort spielte er schon zwischen 2015 und 2017.

Transfer-News: Transferfenster ist zu - was sickert noch durch?

+++ Update 18.00 Uhr: Rien ne vas plus - nichts geht mehr! Das Transferfesnter zur Bundesliga ist geschlossen. Allerdings werden wohl dennoch nach und nach Deals durchsickern, die vor dem Ende der Transferpiode I fixiert wurden.

+++ Update 17.41 Uhr: Die Leihe von Leonardo Bittencourt zum SV Werder Bremen ist fix. Der ehemalige deutsche U21-Nationalspieler wechselt für ein Jahr von der TSG Hoffenheim an die Weser. Dort will er wieder mehr spielen als zuletzt im Kraichgau.

+++ Update 17.33 Uhr: Laut des italienischen Journalisten Gianluca di Marzio sind die Probleme, die es beim Medizincheck von Andre Silva gab, gelöst. Der Wechsel zu Eintracht Frankfurt soll somit wie geplant über die Bühne gehen.

+++ Update 17.24 Uhr: Platzer der Mega-Deal zwischen Eintracht Frankfurt und dem AC Mailand in letzter Minute? Italienische Medien berichten, dass beim Medizincheck des Portugiesen Achillessehnenprobleme festgestellt worden sind. Außerdem soll Silva hohe gehaltsforderungen stellen, die schon andere Interessenten verschreckten. Wie sich diese Dinge auf den Rebic-Wechsel in die Lombardei auswirken, ist noch völlig unklar.

+++ Update 17.14 Uhr: In Bremen tut sich einiges. Neben der ansvisierten Verpflichtung von Leonardo Bittencourt (siehe 15:32 Uhr), hat der SVW auch ein Nachwuchstalent vom FC Bayern zurückgeholt. 

Nicht mehr da ist hingegen erstmal Martin Harnik. Der Routinier verlässt den Nordklub, um sich einem nahegelegen Verein anzuschließen: Dem Hamburger SV. Der 32-Jährige mit Vertrag bis 2021 wird ein Jahr ausgeliehen.

+++ Update 16.46 Uhr: Manuel Wintzheimer wird an den VfL Bochum ausgeliehen. Das 20-jährige Sturmtalent war im vergangenen Sommer aus der U19 des FC Bayern zum Hamburger SV gewechselt und konnte sich dort gegen Ende der Saison Einsätze erarbeiten. Trotz dreier Tore in sieben Spielen und einer Vorlage im ersten Spiel in der Liga als Joker wartet er seit Ende Juli auf weitere Einsatzminuten. Diese soll er nun beim Revierklub Bochum bekommen.

Marius Wolf (r.) und Julian Weigl (2v.r.) begannen ihren Profikarrieren beim TSV 1860 München.

+++ Update 16.14 Uhr: Jetzt ist der Deal fix! Borussia Dortmund, das seine Transferaktivitäten auf der Neuzugangsseite relativ schnell abgeschlossen hatte, kann noch einen Profi aus dem Kader streichen, der keine Chance mehr auf Spielminuten hatte. Wie bereits gestern gemutmaßt worden war wird Marius Wolf ein Jahr zu Hertha BSC ausgeliehen.

Der Ex-Löwe ist seit 2018 beim BVB und hat dort noch einen Vertrag bis 2023. Am Ende der Leihzeit im Sommer 2020 können die Berliner den 24-Jährigen per Kaufoption fest binden. Werder Bremen, das laut kicker auch Interesse gezeigt haben soll, geht leer aus.

Transfer-Ticker: Bremen will Bittencourt - Leipzig hat Schick an der Angel

+++ Update 15.32 Uhr: Mit dem einen B-Spieler hat es nicht geklappt, mit einem anderen befindet sich der SV Werder Bremen auf der Zielgeraden. Weil der Transfer von Schalkes Nabil Bentaleb hakt, sollen sich die Norddeutschen umorientiert haben. Wie die Deichstube berichtet steht Leonardo Bittencourt von der TSG Hoffenheim kurz vor einem Transfer zum SV Werder Bremen.

+++ Update 14.51 Uhr: Thomas Tuchel begrüßt bei Paris St. Germain offenbar einen neuen Stürmerstar. Dem italienischen Transferexperten Gianluca Di Marzio zufolge wird Mauro Icardi auf Leihbasis von Inter Mailand kommen. Für die Zeit danach soll der französische Meister eine Kaufoption in Höhe von 70 Millionen Euro besitzen, berichtet die SportBild

+++ Update 14.11 Uhr: Der Wechsel der „kleinen Erbse“ ist fix! Der FC Sevilla hat den Ex-Leverkusener Javier „Chicharito“ Hernández verpflichtet. Der Mexikaner kommt von Premier-League-Verein West Ham United und erhält in Spanien einen Vertrag für drei Jahre, wie die Andalusier mitgeteilt haben. Die Transfersumme liegt Berichten zufolge bei acht Millionen Euro.

+++ Update 13.10 Uhr: Drei Spiele - drei Siege: RB Leipzig ist nach drei Bundesliga-Spieltagen das einzige Team mit einer weißen Weste. Das heißt jedoch nicht, dass die personellen Planungen für die laufende Saison bereits abgeschlossen sind. Beim Tabellenführer deutet nämlich alles auf eine Sturm-Rochade hin. Angreifer Jean-Kévin Augustin wurde leihweise zu AS Monaco abgegeben, dafür soll ein Wunschspieler von Trainer Julian Nagelsmann kommen: Patrik Schick von AS Rom soll Berichten zufolge für zwei Jahre samt Kaufoption von dem italienischen Spitzenklub ausgeliehen werden. 

Julian Nagelsmann ist mit RB Leipzig nach drei Spieltagen Bundesliga-Spitzenreiter.

Ex-BVB-Star beendet England-Abenteuer - Neuer Torhüter für Tuchel

+++ Update 12.25 Uhr: Zwei europäische Topklubs tauschen die Torhüter! Keylor Navas, seines Zeichens dreimaliger Champions-League-Gewinner mit Real Madrid, wird künftig für Paris St. Germain zwischen den Pfosten stehen. Der Costa Ricaner hat bei den Königlichen nur die Nummer zwei inne, nachdem im Sommer Thibaut Courtois vom FC Chelsea verpflichtet wurde. Der Deal soll noch am heutigen Montag verkündet werden, wie spanische Medien berichten und die Ablöse soll 15 Millionen Euro betragen. Im Gegenzug schnappt sich Madrid offenbar auf Leihbasis die Dienste von Alphonse Areola, der bei Paris St. Germain nicht über die Nummer zwei hinauskommt. Beim Klub von Thomas Tuchel wird sich Navas mit Sergio Rico messen, einem Torhüter, der ebenfalls aus Spanien vom FC Sevilla gekommen ist.

+++ Update 12.03 Uhr: Henrikh Mkhitaryan war bei Borussia Dortmund lange Zeit Leistungsträger und pochte im Jahr 2016 auf seinen Wunsch-Wechsel in die Premier League. Nach einem Intermezzo bei Manchester United (Ablösesumme 42 Mio. Euro) ging es für den Mittelfeldmann weiter zum FC Arsenal, doch auch da gab es keine Erfolgsgeschichte. Berichten zufolge wird der Armenier künftig in der Serie A für den AS Rom auf Torejagd gehen. Der Ex-BVB-Star ließ sich bereits mit einem Schal seines neuen Klubs ablichten. Die Rede ist von einer Leihe mit anschließender Kaufoption. 

Früher Dotmunder, bald in der Serie A tätig: Henrich Mchitarjan hier mit Ex-Trainer Jürgen Klopp.

Transfer-Ticker: Jerome Boateng bleibt beim FC Bayern

+++ Update 11.36 Uhr: Wir hatten ja bereits um 9.52 Uhr von der Wende im Boateng-Poker berichtet. Nun gibt es scheinbar neue Details. So schreibt die Bild, dass Boateng-Berater Christian Nerlinger das Wochenende über in Turin weilte und sehr engagiert an einem Deal arbeitete, doch am Ende konnten beide Parteien zu keiner Einigung kommen. 

+++ Update 11.09 Uhr: Neuigkeiten aus Gelsenkirchen! Yevhen Konoplyanka steht laut Sky Italia vor einem Wechsel von Schalke zu Schachtar Donezk - der Ukrainer kam in der vergangenen Saison bei den „Königsblauen“ nur auf 21 Einsätze und ist auch unter dem neuen Trainer David Wagner nicht erste Wahl. Bei Schachtar würde er wohl den abwanderungswilligen Taison ersetzen. 

+++ Update 10.59 Uhr: Bei Paris Saint-Germain scheint in Sachen Transfers heute noch viel Bewegung zu sein. Zum einen soll Jese Rodriguez, auf der Suche nach mehr Spielzeit, vor einem Wechsel zum spanischen Erstligisten Celta Vigo - das berichtet die L'Equipe

Zum anderen scheinen die Franzosen wohl an einer Verpflichtung von Mauro Icardi Interesse zu zeigen. Der Inter-Stürmer soll laut Sky-Infos heute nach Paris fliegen, um dort den Medizin-Check zu absolvieren. Zuvor hatte die Gazzetta dello Sport auch die Boca Juniors als Abnehmer ins Spiel gebracht. 

+++ Update 10.09 Uhr: Jetzt gibt es handfeste Transfer-News aus Italien. Dort hat sich der SSC Neapel nämlich die Dienste von Stürmer Fernando Llorente gesichert. Der Klub von Ex-Bayern-Trainer Carlo Ancelotti will damit die Offensive stärken - der Spanier war zuvor vereinslos. 

Transfer-Ticker: Rebic nach Mailand! Eintracht und AC fädeln spektakulären Tausch ein 

+++ Update vom 2. September, 10.03 Uhr: In Norddeutschland bahnt sich ein Transfer zwischen Werder Bremen und dem Hamburger SV an. Betroffen ist Stürmer Martin Harnik - er soll Bremen verlassen und laut Infos der Hamburger Morgenpost für ein Jahr nach Hamburg verliehen werden. 

Ante Rebic gab gegen Straßburg seine Abschiedsvorstellung für die Frankfurter Eintracht.

+++ Endspurt auf dem Transfermarkt! Bis Montag können noch Spieler verpflichtet oder abgegeben werden. Welcher Bundesligist angelt sich noch ein Schnäppchen? Gibt es noch eine Mega-Überraschung im deutschen Fußball-Oberhaus? Wir halten Sie in unserem Ticker auf dem Laufenden! +++

Update vom 2. September, 9.52 Uhr: Doch kein Boateng-Deal? Laut tz.de* kommt es zu einer neuen Wende im Transfer-Poker zwischen dem FC Bayern, Juventus Turin und Jerome Boateng. Nachdem es so aussah, als werde die Zukunft des Innenverteidigers erstmal in Italien stattfinden, hat sich der Deal nun offenbar zerschlagen.

Update vom 2. September, 8.09 Uhr: Der letzte Tag im Sommer-Transferfenster ist eingeläutet! Am Sonntagabend wurden einige heiße Deals bekannt bzw. vorangekündigt. Mit Ante Rebic verkauft Eintracht Frankfurt vermutlich einen weiteren Star. Doch im Gegenzug soll am heutigen Montag der Mega-Deal mit dem portugiesischen Nationalspieler Andre Silva fix gemacht werden. Bayerns früherer Nationalspieler Jerome Boateng steht außerdem vor einem Wechsel ebenfalls in die Serie A und heuert offenbar bei einem anderen Serienmeister an: Juventus Turin.

Außerdem hat Paris St. Germain in der lange anhaltenden Arie um Superstar Neymar Berichten zufolge einen weiteren Korb verteilt - diesmal wieder an dessen Ex-Klub FC Barcelona. Oder gibt es heute diesbezüglich noch eine Wende zu vermelden? Wir dürfen gespannt sein. Ein weiterer namhafter Angreifer hat seinen Spanien-Wechsel vermutlich eingetütet: Der Ex-Leverkusener Javier Hernandez wird West Ham United verlassen und künftig für den FC Sevilla auf Torejagd gehen.

Transfer-Ticker: Frankfurt und Mailand tauschen Stars aus

Update 22.35 Uhr: Marius Wolf wechselt nach Informationen der Bild von Borussia Dortmund zu Hertha BSC Berlin. Er wird am Montag zum Medizincheck in Berlin erwartet und soll zunächst für ein Jahr ausgeliehen werden. Wolf hatte in der aktuellen Bundesliga-Saison für den BVB noch keinen Einsatz.

Update 20.35 Uhr: SGE-Sportvorstand Fredi Bobic hat am Rande des Bundesliga-Sieges von Eintracht Frankfurt einen spektakulären Spielertausch mit dem AC Mailand angekündigt. Demnach wechselt Star-Stürmer Ante Rebic in die Serie A: „Die Vereine sind sich einig. Wenn alles funktioniert, ist Andre Silva morgen ein Adlerträger und Rebic in Mailand.“ 

Der portugiesische Nationalstürmer Andre Silva sei „ein toller Spieler, der eine ganz andere Note reinbringen wird“. Der 23-jährige Nationalmannschafts-Kollege von Cristiano Ronaldo wechselte 2017 für ganze 38 Millionen Euro vom FC Porto nach Mailand, konnte seine Tor-Gefahr allerdings nicht nachhaltig unter Beweis stellen. In 25 Ligaspielen schoss er lediglich zwei Tore für den Traditionsklub. Bei Eintracht Frankfurt wird Silva gemeinsam mit seinem Landsmann Goncalo Paciencia stürmen. Vielleicht hilft ihm das, seinen Torriecher wiederzufinden. 

Fredi Bobic bestätigte den Transfer eines Eintracht-Stars. 

Update vom 1. September, 17.40 Uhr: Ein Wechsel von Eintracht Frankfurts Ante Rebic zum FC Bayern München wurde längst dementiert. Jetzt schlägt offenbar ein anderer europäischer Top-Klub zu

Update vom 1. September, 14.45 Uhr: Jerome Boateng fehlte bei einem traditionellen Termin der Bayern. Das nährt die Wechselgerüchte. Laut tz.de* gibt Spekulationen, wonach er zu Juventus Turin wechseln könnte.

Update vom 1. September, 9.15 Uhr: Lange Zeit hielten sich die Nachrichten von einem Wechsel Neymars. Doch wie in der Nacht zum Sonntag bekannt wurde, hat sein bisheriger Klub Paris-Saint-Germain ein Angebot des FC Barcelona ausgeschlagen.

Transfermarkt: Gibt es kurz vor Schluss noch prominente Wechsel?

Erstmeldung vom 30. August, 11.53 Uhr: Eigentlich ist am 31. August Schluss - 2019 ist das aber ein Samstag. Deshalb darf in Deutschland bis Montag, 2. September, gekauft und verkauft werden. Um 18 Uhr schließt hierzulande das Transferfenster, das ist aber längst nicht überall so.

Die englische Premier League darf bereits seit dem 9. August keine Spieler mehr verpflichten. Im Gegenzug können Akteure ihre Vereine aber noch so lange verlassen, wie es eben das Transferfenster des neuen Klubs zulässt. In den europäischen Top-Ligen ist das nur bis Montag möglich. Deutschland, Spanien und Frankreich machen um 18 Uhr die Schotten dicht. Bei den Italienern ist das Fenster bis 20 Uhr geöffnet.

Welche Transfers passieren noch am Deadline Day?

Andere Länder lassen sich noch mehr Zeit - in Portugal ist die Transferperiode beispielsweise erst am 22. September beendet. Bei Sky freut man sich besonders auf den Deadline Day - Moderatorin Sylvia Walker postete ein Instagram-Video. Sie weiß offenbar schon, in welche Richtung sie laufen soll - aber gilt das auch für die potenziellen Transfer-Ziele?

In unserem Live-Ticker legen wir den Fokus auf die Bundesliga. Gibt es Neuigkeiten aus Dortmund? Angelt sich ein Abstiegskandidat noch eine Torgarantie? Holt der FC Bayern München doch noch Verstärkung? Zurzeit rücken die Stühle an der Säbener Straße hauptsächlich in der Führungsetage - Oliver Kahn übernimmt den Posten von Karl-Heinz Rummenigge, wie tz.de* berichtet, und Uli Hoeneß tritt von seinen Amtsvorsitzen zurück.

*tz.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

akl

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Brutale Attacke bei Nachwuchs-Fußballspiel - Trainer mit klarer Ansage: „Ich bin da rigoros“
Brutale Attacke bei Nachwuchs-Fußballspiel - Trainer mit klarer Ansage: „Ich bin da rigoros“
EM-Qualifikation im Live-Ticker: Bayern-Duo führt Deutschland zum Gruppensieg
EM-Qualifikation im Live-Ticker: Bayern-Duo führt Deutschland zum Gruppensieg
Pep Guardiola: Rückkehr zum FC Bayern? Entscheidung gefallen - Berater schafft Klarheit
Pep Guardiola: Rückkehr zum FC Bayern? Entscheidung gefallen - Berater schafft Klarheit
Brutale Attacke auf Schiri: HFV-Präsident ist bestürzt - Profis verurteilen Angriff
Brutale Attacke auf Schiri: HFV-Präsident ist bestürzt - Profis verurteilen Angriff

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren