Sevilla spielt 0:0 in Basel - Donezk siegt

+
Der FC Sevilla erkämpfte sich beim FC Basel ein 0:0-Unentschieden. Foto: Laurent Gillieron

Berlin (dpa) - Titelverteidiger FC Sevilla darf auf das Weiterkommen in der Fußball-Europa-League hoffen. Die Spanier kamen im Achtelfinal-Hinspiel beim Schweizer Meister FC Basel zu einem 0:0.

Im Rückspiel in einer Woche in Sevilla reicht dem Tabellen-Fünften der spanischen Liga bereits ein 1:0 für den Sprung ins Viertelfinale. Allerdings wird dann Mittelfeldspieler Steven N'Zonzi fehlen, der im Baseler St. Jakob-Park Gelb-Rot sah.

Schachtjor Donezk besiegte den RSC Anderlecht mit 3:1 (2:0). Die Tore für den UEFA-Cup-Sieger von 2009 schossen Taison (21.) und Oleksandr Kucher (24.) zur 2:0-Führung. Frank Acheampong (68.) verkürzte für den belgischen Rekordmeister, ehe Eduardo der 3:1-Endstand gelang (79.). Fenerbahce Istanbul bezwang den SC Braga aus Portugal mit 1:0 (0:0). Den einzigen Treffer des Abends markierte Mehmet Topal (82.).

Kommentare

Meistgelesen

Podolski-Abschied: „Mir als Regisseur wäre das zu kitschig“
Podolski-Abschied: „Mir als Regisseur wäre das zu kitschig“
Fluch über Amateur-Verein? Zwei Sportler sterben in 48 Stunden
Fluch über Amateur-Verein? Zwei Sportler sterben in 48 Stunden
Ticker: Podolski sagt „Tschö“ mit Traumtor
Ticker: Podolski sagt „Tschö“ mit Traumtor
"Global Player" Schweinsteiger geht in die USA
"Global Player" Schweinsteiger geht in die USA
Ex-Bundesliga-Stürmer wartet immer noch auf rettende OP
Ex-Bundesliga-Stürmer wartet immer noch auf rettende OP