Kurioses aus Friesland

Unglaublich: Schiedsrichter trifft eiskalt - dieses Tor geht um die Welt

Er macht ihn! Schiedsrichter Maurice Paarhuis netzt ein.
+
Er macht ihn! Schiedsrichter Maurice Paarhuis netzt ein.

Der passt! Aber Absicht war es wohl nicht - ein Schiedsrichter hat in den Niederlanden ein kurioses Tor erzielt.

Harkema - Ein Tor in der dritten Liga des niederländischen Fußballs geht um die Welt: 3:2 in der 66. Minute - getroffen hat Maurice Paarhuis. Ein Stürmer? Nein. Der Schiedsrichter. Bei der Partie der Harkemase Boys gegen HSV Hoek in Friesland prallt der Ball vom Pfosten ab, trifft den Fuß des Referees - und landet im Tor. 

Paarhuis gibt den Treffer für Hoek, laut Regelwerk muss er das auch, denn der Unparteiische ist Luft auf dem Spielfeld. Besonders kurios: Die Regel gilt vom 1. Juni an nicht mehr - Paarhuis hätte das Duell dann mit einem neutralen Schiedsrichterball fortsetzen müssen.

Schiedsrichter erzielt Tor: Unglaubliche Szene in Holland

Er müsste sich dann auch nicht mehr für seinen Fauxpas schämen. „Ich hätte im Boden versinken können“, gestand Paarhuis. Bizarr war auch, was dann ablief. Über die sozialen Medien wurden Videos von dem kuriosen Tor rasend schnell weltweit verbreitet - darunter steht: „Das haben wir noch nie erlebt.“

Paarhuis ertrug gelassen Hohn und Spott. Angebote von Clubs, um als Stürmer anzufangen, lehnte er aber ab. Zum Glück hatte das Anschlusstor keine großen Folgen: Die Harkemase Boys siegten noch deutlich mit 4:2. Ein anderer Spieler aus den Niederlanden ist dagegen heiß begehrt: Wie tz.de* berichtet, darf sich der FC Bayern weiter Hoffnungen auf Matthijs de Ligt machen.

Auch der Bundesliga-Schiedsrichter Deniz Aytekin war kürzlich auf ungewohntem Terrain unterwegs. Er legte als DJ bei einem Festival auf.

*tz.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Leroy Sané: Die Statistik des Stürmers für Tore, Vorlage und Titel
Leroy Sané: Die Statistik des Stürmers für Tore, Vorlage und Titel
Investor: Warum sollte Hertha nicht auch mal Meister werden?
Investor: Warum sollte Hertha nicht auch mal Meister werden?
Endlich! Havertz im dritten Anlauf gegen die Bayern
Endlich! Havertz im dritten Anlauf gegen die Bayern
Bundesliga-Start mit Fans immer wahrscheinlicher
Bundesliga-Start mit Fans immer wahrscheinlicher

Kommentare