Tiefpunkt bei Schalke

Breitenreiter streicht Di Santo aus dem Kader

+
Franco Di Santo.

Gelsenkirchen - Sechs-Millionen-Neuzugang Franco Di Santo ist bei Fußball-Bundesligist Schalke 04 auf dem Tiefpunkt angekommen.

Trainer Andre Breitenreiter strich den 26 Jahre alten Stürmer aus dem Aufgebot für das Liga-Spiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei Darmstadt 98. Der vor der Saison aus Bremen gekommene Di Santo war bisher in allen 18 Liga-Spielen zum Einsatz gekommen, hat aber erst ein Tor geschossen.

„Die Entscheidung geht nach dem Leistungsprinzip der Trainingsleistungen, und die waren bei den im Kader stehenden Offensivleuten besser“, sagte Breitenreiter der WAZ: „Das kann nächste Woche schon wieder ganz anders aussehen.“ Di Santo gilt als Wunschspieler des Trainers.

SID

Kommentare

Meistgelesen

Podolski-Abschied: „Mir als Regisseur wäre das zu kitschig“
Podolski-Abschied: „Mir als Regisseur wäre das zu kitschig“
Patzer bei Interview: Wontorra verpasst Löw neuen Namen
Patzer bei Interview: Wontorra verpasst Löw neuen Namen
Fluch über Amateur-Verein? Zwei Sportler sterben in 48 Stunden
Fluch über Amateur-Verein? Zwei Sportler sterben in 48 Stunden
Ticker: Podolski sagt „Tschö“ mit Traumtor
Ticker: Podolski sagt „Tschö“ mit Traumtor
"Haben mich nur benutzt": Özil klagt über falsche Freunde
"Haben mich nur benutzt": Özil klagt über falsche Freunde