Bayer Leverkusen

Rolfes schließt Havertz-Wechsel im Winter aus

+
Leverkusens Sportdirektor Simon Rolfes. Foto: Federico Gambarini/dpa

Leverkusen (dpa) - Fußball-Nationalspieler Kai Havertz wird auch in der Rückrunde für den Bundesligisten Bayer Leverkusen spielen.

Angesprochen auf einen möglichen Transfer im Winter sagte Sportdirektor Simon Rolfes dem "Kicker": "Nein, das ist nicht denkbar." Über das angebliche Interesse von Manchester United an dem 20 Jahre alten Mittelfeldspieler sagte er: "Da gibt es nichts Konkretes." Havertz' Vertrag bei Bayer 04 läuft noch bis 2022.

Bayer-Geschäftsführer Fernando Carro rechnet mit dem Abgang von Havertz im kommenden oder übernächsten Sommer. Er hofft auf eine Ablösezahlung jenseits der 100 Millionen Euro, wie er im Interview der "Rheinischen Post" sagte.

Bayer Leverkusen

Bericht im Kicker (Bezahlbereich)

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Borussia Dortmund: Limitiertes BVB-Trikot sorgt für Riesen-Ärger
Borussia Dortmund: Limitiertes BVB-Trikot sorgt für Riesen-Ärger
Nach Dolmetscher-Posse in Salzburg: Jürgen Klopp lässt Liverpool-Fans jubeln
Nach Dolmetscher-Posse in Salzburg: Jürgen Klopp lässt Liverpool-Fans jubeln
„Völliger Schwachsinn“ - Fassungslosigkeit wegen Neuerung im Doppelpass bei Sport1
„Völliger Schwachsinn“ - Fassungslosigkeit wegen Neuerung im Doppelpass bei Sport1
Robert Lewandowski: Sonderlob von Abwehr-Star - „Die Leute verstehen oft nicht, ...“
Robert Lewandowski: Sonderlob von Abwehr-Star - „Die Leute verstehen oft nicht, ...“

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren