Bei Delhi Dynamos

Roberto Carlos wird Trainer in Indien

+
Roberto Carlos im Real-Trikot.

Neu Delhi - Der brasilianische Weltmeister von 2002, Roberto Carlos, wechselt in die indische Super League und wird Trainer bei Delhi Dynamos.

Der ehemalige brasilianische Fußballstar Roberto Carlos trainiert in der kommenden Saison den indischen Verein Delhi Dynamos. „Die große Neuigkeit, auf die ihr gewartet habt“, twitterte der Verein der Indian Super League am Sonntag: Dazu gab es ein kurzes Video mit Carlos bei youtube. Der 42-Jährige gehörte 2002 zum Weltmeister-Team der Brasilianer, 1998 hatte er mit der Seleção das WM-Finale erreicht.

Carlos spielte unter anderem für Inter Mailand, Real Madrid und Fenerbahce Istanbul. Als Trainer sammelte der Ex-Verteidiger Erfahrungen bei Sivasspor Akhisar Belediyespor in der Türkei. Die zweite Saison der indischen Liga findet vom 3. Oktober bis 20. Dezember statt.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

DFL investiert 1,8 Millionen Euro für Videoassistent
DFL investiert 1,8 Millionen Euro für Videoassistent
Milan-Interesse an Sanches - Kein Lewandowski-Ersatz
Milan-Interesse an Sanches - Kein Lewandowski-Ersatz
Sven Bender wechselt vom BVB zu Bayer Leverkusen
Sven Bender wechselt vom BVB zu Bayer Leverkusen
Kramer will sehr lange bei Gladbach bleiben
Kramer will sehr lange bei Gladbach bleiben
Atalan wird Verbeek-Nachfolger beim VfL Bochum
Atalan wird Verbeek-Nachfolger beim VfL Bochum