Rückrundenstart

Pizarro will nicht mit Abstieg aufhören

+
Will seine Karriere nicht mit dem Abstieg von Werder Bremen beenden: Claudio Pizarro. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Bremen (dpa) - Stürmerlegende Claudio Pizarro will in seiner letzten Profisaison mit Werder Bremen unbedingt den Abstieg aus der Fußball-Bundesliga vermeiden.

"So möchte ich meine Karriere nicht beenden", sagte der 41-jährige Peruaner dem Bremer "Weser-Kurier". "Ich will mit einer guten Saison aufhören, deshalb möchte ich diese Rückrunde mit Werder erfolgreich sein."

Die Bremer gehen nur als Tabellenvorletzter in das erste Rückrunden-Spiel beim direkten Konkurrenten Fortuna Düsseldorf (Samstag, 15.30 Uhr/Sky). Pizarro glaubt trotzdem daran, dass Werder in der zweiten Saisonhälfte "besser Fußball spielt und mehr Punkte holt, um uns da unten zu befreien. Wir stecken in einer schwierigen Situation. Wir werden bis zum Ende kämpfen, um Werder in dieser Liga zu halten und aus dieser Situation herauszukommen", sagte er.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Baut Oliver Kahn sein eigenes Team beim FC Bayern auf? Spekulationen um Ex-HSV-Direktor
Baut Oliver Kahn sein eigenes Team beim FC Bayern auf? Spekulationen um Ex-HSV-Direktor
ZDF: Katrin Müller-Hohenstein mit äußerst gewagtem Outfit - TV-Zuschauer reagieren mit lautem Spott
ZDF: Katrin Müller-Hohenstein mit äußerst gewagtem Outfit - TV-Zuschauer reagieren mit lautem Spott
Bayerns neuer Torhüter ein Bankdrücker? Schalkes Trainer entscheidet nach 0:5-Debakel
Bayerns neuer Torhüter ein Bankdrücker? Schalkes Trainer entscheidet nach 0:5-Debakel
FCB-Trainer ab dem Sommer? Gute Chancen bei einem Kandidaten - er könnte Wunschspieler gleich mitbringen
FCB-Trainer ab dem Sommer? Gute Chancen bei einem Kandidaten - er könnte Wunschspieler gleich mitbringen

Kommentare