Testspiel unter dem Motto "Refugees Welcome"

Dortmund und St. Pauli setzen Zeichen für Flüchtlinge

+
Der FC St. Pauli lädt 1000 Flüchtlinge zum Testspiel gegen Dortmund ein.

Hamburg - Beim Testspiel zwischen St. Pauli und Dortmund setzen die Vereine ein Zeichen für Flüchtlinge. Die Partie findet unter dem Motto "Refugees Welcome" statt.

Fußball-Zweitligist FC St. Pauli setzt beim Testspiel gegen den Bundesligisten Borussia Dortmund am kommenden Dienstag (18:30 Uhr) ein Zeichen für Flüchtlinge. Die Partie im Millerntorstadion wird unter dem Motto „Refugees Welcome“ angepfiffen, zudem lädt der Kiezklub 1000 geflüchtete Menschen ein, die zur Zeit in unterschiedlichen Hamburger Erstaufnahmeeinrichtungen untergekommen sind.

Die Einlaufkinder für die Partie leben allesamt in der Erstaufnahmeeinrichtung in der Messehalle Hamburg, zudem soll es vor der Partie zu einem Kennenlernen mit Anwohnern kommen.

sid

Kommentare

Meistgelesen

Höwedes: „Habe den Wunsch im Ausland zu spielen“
Höwedes: „Habe den Wunsch im Ausland zu spielen“
Nach Achtelfinal-K.o. 2015: Bayer sinnt auf Revanche gegen Atletico
Nach Achtelfinal-K.o. 2015: Bayer sinnt auf Revanche gegen Atletico
Schalke vor Achtelfinaleinzug gegen PAOK
Schalke vor Achtelfinaleinzug gegen PAOK
L'Equipe: Pariser Sturmjuwel vor Wechsel nach Dortmund
L'Equipe: Pariser Sturmjuwel vor Wechsel nach Dortmund
BVB-Lazarett: Götze und Rode fehlen vorerst
BVB-Lazarett: Götze und Rode fehlen vorerst