Am Rande eines Testspiels in Mexiko

Argentiniens Olympia-Fußballer ausgeraubt

Puebla - Argentiniens Olympia-Fußballer sind am Rande eines Testspiels in Mexiko ausgeraubt worden.

Nach der Partie gegen Olympiasieger Mexiko, die 0:0 in Puebla endete, fanden Team und Delegationsmitglieder ihre Hotelzimmer ausgeraubt vor. „Es wurde festgestellt, dass in allen betroffenen Zimmern wertvolle Gegenstände und Bargeld gestohlen wurden“, teilte der argentinische Fußballverband AFA am Samstag mit. Die Versicherung des Hotels soll für die entstandenen Schäden aufkommen. Wie der Einbruch in so viele Zimmer während der Partie in Puebla unbemerkt bleiben konnte, war zunächst unklar, die Polizei nahm die Ermittlungen auf. Das olympische Fußballturnier in Brasilien beginnt am 4. August.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Meistgelesen

Podolski-Abschied: „Mir als Regisseur wäre das zu kitschig“
Podolski-Abschied: „Mir als Regisseur wäre das zu kitschig“
Europa-League-Auslosung im Ticker: Schalke trifft auf Traditionsklub
Europa-League-Auslosung im Ticker: Schalke trifft auf Traditionsklub
Ticker: Podolski sagt „Tschö“ mit Traumtor
Ticker: Podolski sagt „Tschö“ mit Traumtor
CL-Auslosung: Hammer-Los für FCB - „Spezielle Spiele“
CL-Auslosung: Hammer-Los für FCB - „Spezielle Spiele“
"Global Player" Schweinsteiger geht in die USA
"Global Player" Schweinsteiger geht in die USA