23 Torschüsse der Löwen

Nürnberg und 1860 trennen sich unentschieden

+
Torjubel nach dem 2:2: Schütze Daniel Adlung im Freudensprung. 

Nürnberg - Nach einem hart umkämpften Spiel und vielen Chancen gehen die Löwen und Nürnberg mit einem Unentschieden auseinander. Der TSV mit deutlich mehr Torschüssen als Nürnberg.

Der 1. FC Nürnberg hat in der 2. Fußball-Bundesliga einen weiteren Heimerfolg verpasst. Zum Abschluss des 3. Spieltags kamen die Franken am Montagabend nicht über ein 2:2 (0:1) gegen den TSV 1860 München hinaus. Vor 36 547 Zuschauern im Nürnberger Stadion trafen Verteidiger Kai Bülow (45. Minute) und Daniel Adlung (74.) für die Gäste. Guido Burgstaller (54.) und Niklas Stark (63.) hatten die Partie zwischenzeitlich in wenigen Minuten für den FCN gedreht. Mit ihrem ersten Punktgewinn der Saison klettern die Münchner aus den Abstiegsrängen auf den geteilten Rang 14.

dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

FC Bayern laut Bundesliga-Trainern Meister-Favorit - Nagelsmann hat einen Geheimtipp

FC Bayern laut Bundesliga-Trainern Meister-Favorit - Nagelsmann hat einen Geheimtipp

Südamerikanischer Spitzenklub in Trauer: Zwölf Fußballfans sterben bei Busunglück

Südamerikanischer Spitzenklub in Trauer: Zwölf Fußballfans sterben bei Busunglück

Sky-Revolution bei Champions-League-Übertragung: Das ändert sich ab dieser Saison

Sky-Revolution bei Champions-League-Übertragung: Das ändert sich ab dieser Saison

Chelsea-Keeper Courtois wechselt zu Real Madrid

Chelsea-Keeper Courtois wechselt zu Real Madrid

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren