23 Torschüsse der Löwen

Nürnberg und 1860 trennen sich unentschieden

+
Torjubel nach dem 2:2: Schütze Daniel Adlung im Freudensprung. 

Nürnberg - Nach einem hart umkämpften Spiel und vielen Chancen gehen die Löwen und Nürnberg mit einem Unentschieden auseinander. Der TSV mit deutlich mehr Torschüssen als Nürnberg.

Der 1. FC Nürnberg hat in der 2. Fußball-Bundesliga einen weiteren Heimerfolg verpasst. Zum Abschluss des 3. Spieltags kamen die Franken am Montagabend nicht über ein 2:2 (0:1) gegen den TSV 1860 München hinaus. Vor 36 547 Zuschauern im Nürnberger Stadion trafen Verteidiger Kai Bülow (45. Minute) und Daniel Adlung (74.) für die Gäste. Guido Burgstaller (54.) und Niklas Stark (63.) hatten die Partie zwischenzeitlich in wenigen Minuten für den FCN gedreht. Mit ihrem ersten Punktgewinn der Saison klettern die Münchner aus den Abstiegsrängen auf den geteilten Rang 14.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Meistgelesen

Aubameyang soll um Freigabe gebeten haben: Für 70 Millionen zu Arsenal?
Aubameyang soll um Freigabe gebeten haben: Für 70 Millionen zu Arsenal?
"Ich erkenne ihn nicht wieder": Aubameyang treibt Provokationen auf die Spitze
"Ich erkenne ihn nicht wieder": Aubameyang treibt Provokationen auf die Spitze
„Affenzirkus“ um Aubameyang? kicker entschuldigt sich bei BVB-Profi
„Affenzirkus“ um Aubameyang? kicker entschuldigt sich bei BVB-Profi
"EGOmeyang" beim BVB vor dem Aus
"EGOmeyang" beim BVB vor dem Aus
Medienbericht: Klopps Pläne mit Naby Keita und Emre Can
Medienbericht: Klopps Pläne mit Naby Keita und Emre Can