Neid: "Dürfen die Elfenbeinküste nicht unterschätzen"

+
Bundestrainerin Silvia Neid und ihr Team fiebern dem WM-Start entgegen. Foto: Carmen Jaspersen

Ottawa (dpa) - Fußball-Bundestrainerin Silvia Neid rechnet zum WM-Start gegen die Elfenbeinküste mit einer unangenehmen Aufgabe.

"Die Spielerinnen sind unheimlich schnell und unheimlich zweikampfstark. Wir dürfen sie auf keinen Fall unterschätzen", sagte Neid vor dem Abschlusstraining der deutschen Mannschaft im Landsdowne-Stadion vom Ottawa. Stärken im Spiel nach vorn stünden jedoch Schwächen beim Umschalten auf die Defensive gegenüber.

Abwehrchefin Annike Krahn glaubt, dass man sich gut auf die Afrikanerinnen eingestellt habe. "Wir haben ivorisch-spezifisch trainiert."

Kommentare

Meistgelesen

Podolski-Abschied: „Mir als Regisseur wäre das zu kitschig“
Podolski-Abschied: „Mir als Regisseur wäre das zu kitschig“
Europa-League-Auslosung im Ticker: Schalke trifft auf Traditionsklub
Europa-League-Auslosung im Ticker: Schalke trifft auf Traditionsklub
Ticker: Podolski sagt „Tschö“ mit Traumtor
Ticker: Podolski sagt „Tschö“ mit Traumtor
CL-Auslosung: Hammer-Los für FCB - „Spezielle Spiele“
CL-Auslosung: Hammer-Los für FCB - „Spezielle Spiele“
"Global Player" Schweinsteiger geht in die USA
"Global Player" Schweinsteiger geht in die USA