ZSKA und Rom im Blickpunkt

Randale: UEFA ermittelt gegen Bayerns CL-Gegner

+
Fans des AS Rom zünden während der CL-Partie gegen ZSKA Moskau Pyrotechnik.

Köln - Die UEFA hat nach den schweren Ausschreitungen beim Champions-League-Spiel zwischen AS Rom und ZSKA Moskau (5:1) Ermittlungen gegen die kommenden Gegner des FC Bayern aufgenommen.

Dem dreimaligen italienischen Meister wird unter anderem ein unzureichender Ordnungsdienst vorgeworfen. Fans des russischen Champions waren durch rassistische Fangesänge und das Zünden von Feuerwerkskörpern negativ aufgefallen. Der Fall wird am 3. Oktober verhandelt.

Kurz vor der Begegnung am 17. September waren zwei Gästefans verletzt und in ein Krankenhaus gebracht worden. Nach Informationen der Sporttageszeitung Gazzetta dello Sport erlitt einer der Betroffenen Stichverletzungen am Bauch und am Arm, Lebensgefahr habe nicht bestanden. Das andere Opfer wurde durch einen Schlag mit einer Flasche am Kopf verletzt.

Nach den Vorfällen vor der Begegnung waren auch im Stadion alle Dämme gebrochen. Als die Roma zum 5:0 getroffen hatte, beschossen sich die Fans beider Lager gegenseitig mit Feuerwerkskörpern, die Sicherheitskräfte mussten einschreiten und wurden im ZSKA-Block attackiert. Anschließend griff die Polizei ein.

Viele alte Bekannte! Bayerns CL-Gegner im Porträt

Der FC Bayern München trifft in der Gruppe E der Champions League auf Manchester City, ZSKA Moskau und den AS Rom. Wir porträtieren die Teams. © dpa
FC Bayern Champions League Gegner
MANCHESTER CITY: Schon wieder ManCity. Der englische Meister war in der vergangenen Saison schon Gegner des deutschen Rekordchampions. © AFP
FC Bayern Champions League Gegner
Und auch in der Spielzeit 2011/12! Dabei konnten die Münchner gegen den Scheich-Klub jeweils das erste Gruppenspiel gewinnen und so den Grundstein zum Weiterkommen legen - ein gutes Omen. © AFP
FC Bayern Champions League Gegner
Die Stars im Team von Trainer Manuel Pellegrini sind weiterhin die Angreifer Sergio Agüero (Foto) ... © AFP
FC Bayern Champions League Gegner
... und der Ex-Wolfsburger Edin Dzeko (r.). © AFP
FC Bayern Champions League Gegner
Dazu im Mittelfeld Yaya Touré (l.). © AFP
FC Bayern Champions League Gegner
Kapitän ist der Ex-Hamburger Vincent Kompany. © AFP
FC Bayern Champions League Gegner
Auch der Ex-Münchner Martin Demichelis ist bekannt. © AFP
FC Bayern Champions League Gegner
Neu ist der bis zu seinem Wechsel in die USA ausgeliehene Ex-Chelsea-Star Frank Lampard. © AFP
FC Bayern Champions League Gegner
ZSKA MOSKAU: Auch mit dem russischen Meister und Pokalsieger gibt es ein rasches Wiedersehen. Im letzten Jahr siegte Bayern 3:0 in München und 3:1 auswärts. © AFP
FC Bayern Champions League Gegner
Arjen Robben zählte in beiden Spielen zu den Bayern-Torschützen. © AFP
FC Bayern Champions League Gegner
Da das Heimstadion von ZSKA für die WM 2018 umgebaut wird, wird die Partie erneut im Ausweichstadion im Moskauer Vorort Chimki stattfinden. Das Foto entstand beim Spiel in der Vorsaison. Ungemütlich war's damals! © AFP
FC Bayern Champions League Gegner
Im Mittelfeld zieht der Ex-Kölner Zoran Tosic (l.) die Fäden. © AFP
FC Bayern Champions League Gegner
Für das Toreschießen ist der Ivorer Seydou Doumbia zuständig. © AFP
FC Bayern Champions League Gegner
AS ROM: Das gibt ein schnelles Wiedersehen für Bayern-Neuzugang Mehdi Benatia mit seinem Ex-Verein. Der marokkanische Nationalspieler trug in der vergangenen Saison das Roma-Trikot. Er wird seinen neuen Trainer Pep Guardiola mit Informationen aus erster Hand über den italienischen Vizemeister versorgen können. © AFP
FC Bayern Champions League Gegner
Der FC Bayern traf zuletzt in der Gruppenphase 2010/11 auf die Italiener. © AFP
FC Bayern Champions League Gegner
Damals gewann man das Heimspiel mit 2:0 und verlor in der Ewigen Stadt nach einer 2:0-Führung noch 2:3 (Foto). © AFP
FC Bayern Champions League Gegner
Bekanntester Akteur im Team des französischen Trainers Rudi Garcia ... © AFP
FC Bayern Champions League Gegner
... ist immer noch Stürmer-Legende Francesco Totti, ab Ende September bereits 38 Jahre alt. © AFP

ZSKA erwartet am 30. September den deutschen Rekordmeister FC Bayern am zweiten Spieltag der Champions League. Die Partie wird wegen einer UEFA-Strafe gegen Moskau unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

ZDF: Katrin Müller-Hohenstein mit äußerst gewagtem Outfit - TV-Zuschauer reagieren mit lautem Spott
ZDF: Katrin Müller-Hohenstein mit äußerst gewagtem Outfit - TV-Zuschauer reagieren mit lautem Spott
„Das ist hoffnungslos“: Reporter-Legende missbilligt Wechsel von Nübel zum FC Bayern
„Das ist hoffnungslos“: Reporter-Legende missbilligt Wechsel von Nübel zum FC Bayern
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
Kuss-Foto mit neuer Star-Freundin aufgetaucht! Jetzt ist alles klar bei Jerome Boateng
Kuss-Foto mit neuer Star-Freundin aufgetaucht! Jetzt ist alles klar bei Jerome Boateng

Kommentare