"Egal, wie sehr es weh tut"

Mladen Petric verkündet Karriereende

+
Mladen Petric (l.) im HSV-Trikot.

Athen - Der langjährige Bundesliga-Fußballer Mladen Petric beendet am Sonntag seine Karriere. Das verkündete der Stürmer von Panathinaikos Athen am Samstagabend via Facebook.

"Egal, wie sehr es weh tut, morgen wird mein letztes Spiel sein", schrieb der 35 Jahre alte Kroate. "Nach 19 Jahren als Profi ist die Zeit gekommen, sich zu verabschieden."

Petric wuchs in der Schweiz auf und wechselte 2007 vom FC Basel zu Borussia Dortmund. Nach 13 Toren in 29 Bundesliga-Spielen wechselte der 45-malige kroatische Nationalspieler zum Hamburger SV. Dort traf er in 99 Ligaspielen weitere 38 Mal. Nach weiteren Stationen beim FC Fulham und West Ham United zog es Petric nach Athen, wo er nun seine Karriere beenden wird.

sid

Kommentare

Meistgelesen

Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks
Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks
EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern
EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern
"Keine Tabus": Todt deutet radikalen HSV-Umbruch an
"Keine Tabus": Todt deutet radikalen HSV-Umbruch an
Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht
Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht
Merk und Heynemann kritisieren Gräfe-Ansetzung für HSV-Spiel
Merk und Heynemann kritisieren Gräfe-Ansetzung für HSV-Spiel