Weltmeister von 2014 nur auf der Bank

Peter Stöger über Mario Götze und ob ein Wechsel ins Ausland notwendig wäre

+
Peter Stöger und Mario Götze. 

In der letzten Saison hatte Mario Götze Hochs und Tiefs. Wenn er aber fit war, durfte er unter Ex-Trainer Peter Stöger meistens spielen. Nun hat sich der ehemalige Trainer dazu geäußert.

Der frühere BVB-Trainer Peter Stöger hat Borussia Dortmunds Sorgenkind Mario Götze den Rücken gestärkt. "Es gibt keine zwei Meinungen. Mario ist ein großartiger Fußballer", sagte der 52-Jährige, der im Sommer von Lucien Favre abgelöst worden war, der Fußball Bild. Unter Stöger habe Götze "in den allermeisten Spielen" in der Startelf gestanden. Bei Favre spielt der Torschütze des Siegtores im WM-Finale 2014 derzeit keine Rolle.

Peter Stöger über Mario Götze: „Er muss halt spielen“

"Es ist schwer zu sagen, ob er wirklich ein Problem hat", sagte Stöger: "Er hat halt gefühlt einen anderen Stellenwert, weil er für den deutschen Fußball eine einzigartige Geschichte geschrieben hat. Daher steht er im Fokus und dies macht es vielleicht nicht einfacher für ihn." Ein Wechsel ins Ausland sei für den Offensivspieler aber "nicht zwingend notwendig", sagte der Österreicher: "Er muss halt spielen."

Video: Erster Bundesliga-Einsatz für Götze gegen Frankfurt? Das sagt Favre

SID

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Dank Cristiano Ronaldo: Neuer Meilenstein für Juventus Turin

Dank Cristiano Ronaldo: Neuer Meilenstein für Juventus Turin

Klopp an der Spitze - Salah ballert Liverpool auf Platz eins 

Klopp an der Spitze - Salah ballert Liverpool auf Platz eins 

Sie glauben nicht, welchen Job Effenberg wohl künftig ausübt

Sie glauben nicht, welchen Job Effenberg wohl künftig ausübt

Ballon d‘Or: Sexismus-Skandal bei der Vergabe - aber die Ausgezeichnete hat es ganz anders wahrgenommen

Ballon d‘Or: Sexismus-Skandal bei der Vergabe - aber die Ausgezeichnete hat es ganz anders wahrgenommen

Helikopter-Absturz des Leicester-Bosses - jetzt steht Ursache für Unglück fest

Helikopter-Absturz des Leicester-Bosses - jetzt steht Ursache für Unglück fest

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren