Ziel ist EM-Gewinn

Götze: EM-Titel "die größte Herausforderung"

+
Mario Götze hat noch viel vor mit dem DFB-Team.

Frankfurt - Fußball-Weltmeister Mario Götze macht sich nach dem erfolgreichen WM-Sommer 2014 keine Gedanken um Motivationsprobleme.

„Einem großen Titel einen weiteren großen Titel folgen zu lassen, ist die größte Herausforderung überhaupt“, sagte der Finaltorschütze dem „DFB-Journal“ mit Bezug auf die anstehende Europameisterschaft 2016 in Frankreich. „Es ist zum Beispiel nicht zufällig so, dass es noch keinem Club gelungen ist, die Champions League zweimal in Folge zu gewinnen.“

Innerhalb des Teams haben sich nach seinem Gefühl nach den Rücktritten von Kapitän Philipp Lahm, Per Mertesacker und WM-Rekordtorjäger Miroslav Klose durchaus Veränderungen ergeben. „Man merkt, dass mit diesen drei Spielern und auch Hansi Flick vier große Faktoren nicht mehr hier sind“, sagte Götze. Er sehe in der DFB-Elf nun „in gewisser Weise ein neues Team“.

Die Ziele der Mannschaft von Joachim Löw seien unverändert hoch, nach dem Titel von Brasilien sogar eher noch gewachsen. „Als Weltmeister haben wir den Anspruch, alle Spiele zu gewinnen“, erklärte Götze.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Jonker beim VfL entlassen - Nachfolger steht fest
Jonker beim VfL entlassen - Nachfolger steht fest
EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern
EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern
Neue Aufreger um Videobeweis: Köln hofft auf Neuansetzung
Neue Aufreger um Videobeweis: Köln hofft auf Neuansetzung
Ancelotti und Wüterich Ribéry klären Situation
Ancelotti und Wüterich Ribéry klären Situation
Obszöne Baier-Geste bei Augsburg-Sieg - Hasenhüttl wütend
Obszöne Baier-Geste bei Augsburg-Sieg - Hasenhüttl wütend