Wechsel nach China

Guardiola-Vorgänger hat neuen Verein

+
Manuel Pellegrini.

Manchester - Der Vorgänger von Pep Guardiola bei Manchester City, Manuel Pellegrini, hat einen neuen Job. Der Chilene übernimmt einen Klub in China.

Die Chinese Super League hat ihr nächstes Aushängeschild: Fußballlehrer Manuel Pellegrini, der im vergangenen Jahr den englische Premier-League-Klub Manchester City in sein erstes Champions-League-Halbfinale und in der Liga auf Platz vier führte, steht nun beim chinesischen Erstligisten Hebei China Fortune an der Seitenlinie. Das bestätigte der Klub am Samstag.

Der 62-jährige Chilene gewann mit City 2014 die Premier League. Pellegrini ist damit schon der dritte sehr bekannte Coach im Reich der Mitte. Neben dem Schweden Sven-Göran Eriksson bei Shanghai SIPG, trainiert auch der Brasilianer Luiz Felipe Scolari, der brasilianische Weltmeister-Coach von 2002, mit Guangzhou Evergrande ein Team aus der Chinese Super League.

sid

Kommentare

Meistgelesen

"Wahnsinn" - Mönchengladbach begeistert in Europa
"Wahnsinn" - Mönchengladbach begeistert in Europa
Ticker zur Auslosung: Ärgerlich! Schalke trifft auf Gladbach
Ticker zur Auslosung: Ärgerlich! Schalke trifft auf Gladbach
Trainer Ismaël in Wolfsburg vor dem Aus - VfL-Gremien tagen
Trainer Ismaël in Wolfsburg vor dem Aus - VfL-Gremien tagen
Höwedes: „Habe den Wunsch im Ausland zu spielen“
Höwedes: „Habe den Wunsch im Ausland zu spielen“
Nach Achtelfinal-K.o. 2015: Bayer sinnt auf Revanche gegen Atletico
Nach Achtelfinal-K.o. 2015: Bayer sinnt auf Revanche gegen Atletico