Management: Kein Kieferbruch bei Lewandowski

+
Robert Lewandowski (r) geht beim Zusammenprall mit Torwart Mitchell Langerak zu Boden. Foto: Peter Kneffel

München (dpa) - Der FC Bayern München darf nach Auskunft des Managements von Robert Lewandowski auf einen Einsatz des Stürmers im Champions-League-Halbfinale gegen den FC Barcelona hoffen.

Der Pole habe sich beim Pokal-Halbfinalaus gegen Borussia Dortmund keinen Kieferbruch zugezogen, sagte Lewandowskis Management der Deutschen Presse-Agentur. Es bestehe die Möglichkeit, dass der 26-Jährige "mit einer Maske" spiele. Eine genauere Diagnose solle zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. Nach dem Bundesliga-Spiel in Leverkusen am 2. Mai treten die Münchner im Hinspiel am 6. Mai in der Fußball-Königsklasse in Barcelona an.

Tweet von Lewandowski-Berater Maik Barthel

Rekordsieger im DFB-Pokal

Spielbilanz FC Bayern - Dortmund

Pokalfakten

Kommentare

Meistgelesen

Aubameyang soll um Freigabe gebeten haben: Für 70 Millionen zu Arsenal?
Aubameyang soll um Freigabe gebeten haben: Für 70 Millionen zu Arsenal?
"Ich erkenne ihn nicht wieder": Aubameyang treibt Provokationen auf die Spitze
"Ich erkenne ihn nicht wieder": Aubameyang treibt Provokationen auf die Spitze
Baby da! Mats und Cathy Hummels zeigen Sohn bei Facebook
Baby da! Mats und Cathy Hummels zeigen Sohn bei Facebook
„Affenzirkus“ um Aubameyang? kicker entschuldigt sich bei BVB-Profi
„Affenzirkus“ um Aubameyang? kicker entschuldigt sich bei BVB-Profi
Transfer-Coup: Amateurklub holt Ex-DFB-Nationalspieler
Transfer-Coup: Amateurklub holt Ex-DFB-Nationalspieler