AC Mailand

Maldini-Sohn Daniel feiert Debüt in der Serie A

+
Maldini-Sohn Daniel durfte für den AC Mailand sein Debüt in der Serie A feiern. Foto: Spada/Lapresse/Lapresse via ZUMA Press/dpa

Mailand (dpa) - Beim 18-maligen italienischen Fußball-Meister AC Mailand hat sich eine stolze Familientradition fortgesetzt.

Beim 1:1 (1:1) der Rossoneri gegen Hellas Verona wurde erstmals in der Serie A der 18 Jahre alte Daniel Maldini eingewechselt - der Offensivspieler ist der Sohn von Club-Ikone Paolo Maldini und Enkelsohn von dessen verstorbenem Vater Cesare Maldini, der ebenfalls jahrelang das rot-schwarze Trikot getragen hatte. Der Youngster durfte in der Nachspielzeit ein paar Minuten mitspielen.

Vater Paolo, dekoriert mit zahlreichen Titeln und seit August 2018 Technischer Direktor des Clubs, sah von der Tribüne aus zu.

AC Mailand

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
FC Bayern: Transfer von südamerikanischem Außentalent? Salihamidzic mit erster Millionen-Offerte
FC Bayern: Transfer von südamerikanischem Außentalent? Salihamidzic mit erster Millionen-Offerte
Franz Beckenbauer und seine Gesundheit: Ein Auftritt machte zuletzt Hoffnung
Franz Beckenbauer und seine Gesundheit: Ein Auftritt machte zuletzt Hoffnung
Bittere Einsatzbilanz beim FC Bayern München: Edel-Reservist zieht merkwürdiges Fazit 
Bittere Einsatzbilanz beim FC Bayern München: Edel-Reservist zieht merkwürdiges Fazit 

Kommentare