Finale gegen Fenerbahce?

Podolski zieht mit Galatasaray ins Pokalfinale ein

+
Im Finale kann Galatasaray auf den Erzrivalen Fenerbahce treffen.

Istanbul - Fußball-Weltmeister Lukas Podolski ist mit Galatasaray Istanbul ins Endspiel des türkischen Pokals eingezogen.

Im Halbfinal-Rückspiel reichte dem Rekordmeister ein 0:0 gegen den Ligakonkurrenten Caykur Rizespor.

Im Hinspiel hatten die Löwen einen 3:1-Auswärtssieg geschafft. Podolski, der im Hinspiel einen Treffer erzielt hatte, lief im Rückspiel als Mittelstürmer auf. Der 30-Jährige wurde nach 87 Minuten ausgewechselt.

Im Finale könnte auf Galatasaray nun ein Duell mit dem großen Erzrivalen warten. Stadtnachbar Fenerbahce hat nach einem 3:0-Sieg im Hinspiel gegen Konyaspor gute Chancen, im Rückspiel am Donnerstag ebenfalls das Finalticket zu lösen. Das Endspiel findet am 26. Mai statt.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Jonker beim VfL entlassen - Nachfolger steht fest
Jonker beim VfL entlassen - Nachfolger steht fest
Neue Aufreger um Videobeweis: Köln hofft auf Neuansetzung
Neue Aufreger um Videobeweis: Köln hofft auf Neuansetzung
Obszöne Baier-Geste bei Augsburg-Sieg - Hasenhüttl wütend
Obszöne Baier-Geste bei Augsburg-Sieg - Hasenhüttl wütend
"Beängstigend":  Mäzen Kühne kehrt HSV den Rücken
"Beängstigend":  Mäzen Kühne kehrt HSV den Rücken
Riesiger Skandal: Experte vor laufenden Kameras von Klub-Boss niedergeschlagen
Riesiger Skandal: Experte vor laufenden Kameras von Klub-Boss niedergeschlagen