Am Dienstag gegen Juventus

Podolski vor Debüt für Inter Mailand

+
Lukas Podolski.

Mailand - Schneller als erwartet könnte Lukas Podolski sein Debüt bei Inter Mailand feiern. Das zumindest spekulieren italienische Medien.

Nur einen Tag nach seinem Wechsel vom FC Arsenal zu Inter Mailand spekulieren italienische Medien sogar über einen Startelfeinsatz des Fußball-Weltmeisters im prestigeträchtigen Derby d'Italia am Dienstagabend (21.00) bei Rekordmeister Juventus Turin. Bei Inter sind die Offensivspieler Rodrigo Palacios (Knöchel) und Hernanes (Zerrung) angeschlagen.

„Podolski könnte zu Mancinis (Inter-Trainer Roberto Mancini, d. Red.) Trumpf-As werden“, schrieb die Gazzetta dello Sport. Mancini hatte allerdings am Montag betont, dass Podolski erst einmal auf der Bank sitzen werde, „da er längere Zeit nicht über die volle Distanz gespielt hat“.

Die Klubs aus Mailand und London hatten am Montagabend offiziell bekannt gegeben, dass Podolski zunächst bis zum Saisonende an den Tabellenelften der Serie A ausgeliehen werde. Bereits am Samstag hatte der 29-Jährige den obligatorischen Medizincheck erfolgreich bestanden.

sid

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

DFL investiert 1,8 Millionen Euro für Videoassistent
DFL investiert 1,8 Millionen Euro für Videoassistent
Milan-Interesse an Sanches - Kein Lewandowski-Ersatz
Milan-Interesse an Sanches - Kein Lewandowski-Ersatz
Sven Bender wechselt vom BVB zu Bayer Leverkusen
Sven Bender wechselt vom BVB zu Bayer Leverkusen
Kramer will sehr lange bei Gladbach bleiben
Kramer will sehr lange bei Gladbach bleiben
Atalan wird Verbeek-Nachfolger beim VfL Bochum
Atalan wird Verbeek-Nachfolger beim VfL Bochum