Löw rechnet nicht mit langem Ausfall von Götze

+
Joachim Löw rechnet bei der EM fest mit Mario Götze. Foto: Marcus Brandt

Berlin (dpa) - Fußball-Bundestrainer Joachim Löw rechnet nicht mit einer langen Ausfallzeit von WM-Held Mario Götze.

"Ich habe mit ihm und dem Arzt telefoniert. Normalerweise kann er nächsten Mittwoch ins Training einsteigen. Ich gehe davon aus, dass er nicht viele Einheiten versäumt", sagte Löw am Rande des DFB-Pokal-Endspiels zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund in der ARD.

Götze hatte im letzten Bundesligaspiel gegen Hannover 96 einen Rippenbruch erlitten und fiel damit für das Cupfinale in Berlin aus. Ab dem 24. Mai startet Löw mit der Nationalmannschaft im Schweizer Ascona in die EM-Vorbereitung.

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Werder Bremen plant Comeback von Erfolgstrainer Schaaf
Werder Bremen plant Comeback von Erfolgstrainer Schaaf
Aue-Präsident Leonhardt will Ausgliederung, aber kein „Modell 1860“
Aue-Präsident Leonhardt will Ausgliederung, aber kein „Modell 1860“
"Gewinnen oder gewinnen": Ronaldo vor "Finale" gegen Schweiz
"Gewinnen oder gewinnen": Ronaldo vor "Finale" gegen Schweiz
"Mein Weg zum Ruhm": Lewandowski verteidigt Abschlussarbeit
"Mein Weg zum Ruhm": Lewandowski verteidigt Abschlussarbeit
Messis letzte Chance: Argentinien bangt um WM
Messis letzte Chance: Argentinien bangt um WM