Knieprobleme halten an

Neue Goretzka-Sorgen! Nächster Rückschlag im Training – Comeback-Plan gefährdet

Leon Goretzka arbeitet im Training des FC Bayern an seinem Comeback. Doch der Nationalspieler muss erneut einen Rückschlag einstecken.

München - Die Sorgen um Leon Goretzka gehen weiter. Der FC Bayern* machte sich vor wenigen Tagen noch Hoffnung auf eine baldige Rückkehr des Mittelfeldspielers. Jetzt muss Goretzka den nächsten Rückschlag hinnehmen. Ein Comeback rückt immer weiter in die Ferne.

FC Bayern: Leon Goretzka erleidet Rückschlag im Training

Die Freude beim FC Bayern war riesig, als Leon Goretzka am vergangenen Freitag endlich wieder mit dem Ball trainieren konnte. „Er bewegt sich wieder schneller. Ich freue mich für ihn, es gibt Schritte in die richtige Richtung“, frohlockte Trainer Julian Nagelsmann auf der Spieltags-Pressekonferenz. Allerdings wagte der Bayern-Coach noch „keine Prognose“ zum Zeitpunkt für ein Comeback, er wolle Goretzka nicht unter Druck setzen. Und diese Sorgen waren wohl nicht unberechtigt.

Schon im zweiten Training mit Ball am Montag machte das lädierte Knie wieder Beschwerden, wie die Bild berichtet. Demnach fasste sich Goretzka immer wieder ans linke Knie und legte längere Pausen zwischen den einzelnen Übungen ein. Nach 45 Minuten setzte sich der Bayern-Star auf den Ball, sprach einige Minuten mit Fitness-Trainer Simon Martinello und tastete am gescholtenen Gelenk herum.

Leon Goretzka
Geboren: 6. Februar 1995 (Alter 27 Jahre), Bochum
Gewicht: 82 kg
Größe: 1,89 m
FC Bayern
Marktwert: 70 Millionen Euro
Vertrag bis: 30.06.2026

Leon Goretzka: Knie-Sorgen halten an - Comeback-Plan gefährdet

Goretzka setzen seit Anfang Dezember hartnäckige Patellasehnen-Probleme außer Gefecht. Sein letztes Spiel bestritt der Mittelfeldspieler am 4. Dezember beim 3:2-Sieg in Dortmund, als der Ex-Schalker trotz Schmerzen auf die Zähne biss. Diese Aktion verfolgt Goretzka bis heute.

FC Bayern: Leon Goretzka musste im Training einen Rückschlag erleiden.

Nach sieben Wochen Knie-Aufbau in der Reha durfte Goretzka nun endlich wieder auf dem Trainingsplatz mit Ball trainieren. Die Bayern hofften spätestens auf ein Comeback in der heißen Phase der Saison im Frühjahr. Anfang April wird es nach der Länderspielpause mit dem möglichen Viertelfinale der Champions League ernst. Die Rückkehr von Goretzka könnte sich noch weiter verzögern. Gute Nachrichten gibt es hingegen bei Manuel Neuer und Thomas Müller. (ck) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Mladen Lackovic via www.imago-images.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

BVB-Verteidiger Mateu Morey nach langer Verletzungspause zurück - und jetzt?
BVB-Verteidiger Mateu Morey nach langer Verletzungspause zurück - und jetzt?
BVB-Verteidiger Mateu Morey nach langer Verletzungspause zurück - und jetzt?
Fußball-Legenden eröffnen Ausstellung „Nacht von Sevilla“
Fußball-Legenden eröffnen Ausstellung „Nacht von Sevilla“
Fußball-Legenden eröffnen Ausstellung „Nacht von Sevilla“
Umtriebiger Salihamidzic arbeitet parallel an drei Transfers: So ist der Stand bei de Ligt und Co.
Umtriebiger Salihamidzic arbeitet parallel an drei Transfers: So ist der Stand bei de Ligt und Co.
Umtriebiger Salihamidzic arbeitet parallel an drei Transfers: So ist der Stand bei de Ligt und Co.