Deal zwischen Partnerklubs

RB Leipzig verpflichtet drei Spieler aus Salzburg

+
Sportdirektor und Trainer bei RB Leipzig: Ralf Rangnick.

Leipzig - Fußball-Zweitligist RasenBallsport Leipzig holt drei weitere Spieler von seinem Partnerclub FC Red Bull Salzburg.

Torwart Peter Gulácsi, Mittelfeldakteur Stefan Ilsanker und Stürmer Nils Quaschner wechseln vom österreichischen Meister und Pokalsieger nach Sachsen. Das gab Leipzigs Sportdirektor und Trainer Ralf Rangnick am Freitag auf einer Pressekonferenz bekannt. Die Zukunft der Stürmer Marcel Sabitzer und Massimo Bruno ist offen. Beide besitzen vom 1. Juli an einen Vertrag bei RB Leipzig und waren für nur eine Saison nach Salzburg ausgeliehen worden. Eine endgültige Entscheidung soll in den kommenden Wochen fallen, sagte Rangnick.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Podolski-Abschied: „Mir als Regisseur wäre das zu kitschig“
Podolski-Abschied: „Mir als Regisseur wäre das zu kitschig“
Patzer bei Interview: Wontorra verpasst Löw neuen Namen
Patzer bei Interview: Wontorra verpasst Löw neuen Namen
Fluch über Amateur-Verein? Zwei Sportler sterben in 48 Stunden
Fluch über Amateur-Verein? Zwei Sportler sterben in 48 Stunden
Ticker: Podolski sagt „Tschö“ mit Traumtor
Ticker: Podolski sagt „Tschö“ mit Traumtor
"Haben mich nur benutzt": Özil klagt über falsche Freunde
"Haben mich nur benutzt": Özil klagt über falsche Freunde