„Aktuell macht es mir noch Spaß“

Lahm über Karriereende: Nicht mehr Jahre, sondern eher Wochen

+
Philipp Lahm (l.) macht sich darüber Gedanken, wie lange er noch auf Topniveau mithalten kann. 

München - Philipp Lahm äußert sich über sein Karriereende und das bevorstehende Duell mit Borussia Dortmund. Außerdem witzelt der Bayern-Kapitän über die Torkrise von Thomas Müller. 

Weltmeister Philipp Lahm von Fußball-Rekordmeister FC Bayern macht sich weiter Gedanken über ein mögliches Karriereende. "Ich bin jetzt 33 Jahre alt und man muss sich immer wieder die Frage stellen: Kann ich auf dem Niveau mithalten? Und da spricht man nicht von Monaten oder Jahren, sondern von Wochen. Wir reden hier vom absoluten Top-Niveau", sagte Lahm in einem Exklusiv-Interview mit Sky Sport News HD: "Man kann in meinem Alter nicht mehr über Jahre sprechen, sondern muss eher über Wochen sprechen. Aber aktuell macht es mir noch Spaß." Lahm, der nach dem Gewinn des WM-Titels 2014 in Brasilien aus der Nationalmannschaft zurückgetreten war, hat in München noch einen Vertrag bis 2018.

Weitere Aussagen von Lahm...

... zum bevorstehenden Bundesliga-Duell mit Borussia Dortmund: "Wir wissen, es ist ein superschwieriger Gegner, eine superschwierige Aufgabe, vor allem auswärts in Dortmund."

... zu RB Leipzig: "Sie haben das Momentum und es bisher gut genutzt. Sie haben ihre Punkte gesammelt und daher stehen sie absolut zu Recht so weit oben. Sie haben den Kader, sie haben die Qualität, sie haben die Struktur im Verein. Man wird sehen, wie nahe sie nach 34 Spieltage oben dran sein können."

... zur "Torkrise" von Thomas Müller: "Man flaxt mal darüber. Auch, weil ich nach zehn Spieltagen in der Bundesliga ein Tor vor Thomas Müller bin. Das hat er schon einmal zu hören bekommen, das muss ich ehrlich sagen. Ansonsten wissen wir, wie wertvoll Thomas für uns ist - innerhalb der Mannschaft und außerhalb. Er ist eine Identifikationsfigur für den Verein. Er hat die fußballerischen Qualitäten und wenn einer so arbeitet wie Thomas, ist es nur eine Frage der Zeit, wann er wieder trifft."

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

SID

  • 0 Kommentare
  • E-Mail
  • Merkliste
    schließen
  • Weitere
    schließen 503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Freundin von Leroy Sané: Scheitert der Wechsel zum FC Bayern an Candice Brook?

Freundin von Leroy Sané: Scheitert der Wechsel zum FC Bayern an Candice Brook?

Europa-League-Quali: Eintracht Frankfurt trifft auf Radnicki Nis oder FC Flora Tallinn

Europa-League-Quali: Eintracht Frankfurt trifft auf Radnicki Nis oder FC Flora Tallinn

Wechselt Yannick Carrasco zum FC Bayern? Berater mit pikanter Aussage

Wechselt Yannick Carrasco zum FC Bayern? Berater mit pikanter Aussage

News-Ticker zur Frauen-WM: „Das besch***ene weiße Haus“ - US-Spielerin sorgt für nächsten Eklat 

News-Ticker zur Frauen-WM: „Das besch***ene weiße Haus“ - US-Spielerin sorgt für nächsten Eklat 

DFB-Spielerin zeigte sich kurz vor der WM im Bikini - Fans sind immer noch begeistert

DFB-Spielerin zeigte sich kurz vor der WM im Bikini - Fans sind immer noch begeistert

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren