Eintracht Braunschweig II gegen Hannover 96 II

Krawalle beim Niedersachsen-Derby - Spiel abgebrochen

Braunschweig - Zwar wurden im Vorfeld des Niedersachsen-Derby bereits Ausschreitungen vermutet, aber bei diesen Krawallen half auch die Polizeiverstärkung nichts.

Beim Niedersachsen-Derby in der Fußball-Regionalliga zwischen Eintracht Braunschweig II und Hannover 96 II ist es am Dienstag zu Ausschreitungen gekommen. Das Spiel musste nach Angaben der Polizei vorübergehend unterbrochen werden. Augenzeugenberichten zufolge zündeten Fans Bengalos und warfen Flaschen. Das Duell der beiden zweiten Mannschaften wurde am Dienstag nicht auf dem sonst üblichen B-Platz in Braunschweig, sondern im Eintracht-Stadion angepfiffen. Wegen befürchteter Ausschreitungen war ein massives Polizeiaufgebot im Einsatz. Im vergangenen Jahr war es beim Bundesliga-Duell der beiden Clubs in Hannover zu Krawallen gekommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Meistgelesen

Anschlagsopfer Bartra feiert Messi - und wird dafür übel beschimpft
Anschlagsopfer Bartra feiert Messi - und wird dafür übel beschimpft
"Skandal!": Fehlentscheidungen schlagen hohe Wellen im Netz
"Skandal!": Fehlentscheidungen schlagen hohe Wellen im Netz
Bayern-Aus: XXL-Drama statt Heldenepos
Bayern-Aus: XXL-Drama statt Heldenepos
Nächster Tiefschlag: Schwere Fußverletzung bei Neuer
Nächster Tiefschlag: Schwere Fußverletzung bei Neuer
Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“
Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“