Kacar hat möglicherweise doch eine Zukunft beim HSV

+
Der zuletzt wieder aufblühende Gojko Kacar könnte doch noch beim Hamburger SV bleiben. Foto: Marcus Brandt

Hamburg (dpa) - Gojko Kacar hat vielleicht doch noch eine Zukunft beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

Nach Informationen der "Bild"-Zeitung soll nach Saisonende in Absprache mit HSV-Trainer Bruno Labbadia entschieden werden, ob die Gespräche über einen Verbleib des Serben noch einmal aufgenommen werden. Im März hatte der HSV mitgeteilt, dass es keine Vertragsverlängerung für den 28-Jährigen geben werde. Labbadia aber setzt im Abstiegskampf auf Kacar, der das Vertrauen mit guten Leistungen und vor allem zwei wichtigen Toren in Mainz (2:1) und gegen Freiburg (1:1) zurückzahlte.

Kacar selbst würde gerne weiter für die Hanseaten spielen. "Wenn der HSV noch einmal auf uns zukommen würde, würden wir gerne Gespräche führen. Gojko macht keinen Hehl daraus, dass er den Verein liebt", sagte Milan Kacar, Onkel und Berater des Profis, der Zeitung.

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

DFL investiert 1,8 Millionen Euro für Videoassistent
DFL investiert 1,8 Millionen Euro für Videoassistent
Milan-Interesse an Sanches - Kein Lewandowski-Ersatz
Milan-Interesse an Sanches - Kein Lewandowski-Ersatz
Sven Bender wechselt vom BVB zu Bayer Leverkusen
Sven Bender wechselt vom BVB zu Bayer Leverkusen
Das sind die 20 schlechtesten Sekunden in der Fussball-Geschichte
Das sind die 20 schlechtesten Sekunden in der Fussball-Geschichte
Sammer: „Götze darf niemals in Frage gestellt werden“
Sammer: „Götze darf niemals in Frage gestellt werden“