Auch Pjanic trifft

Torjäger Higuain schießt Juventus zum Sieg

+
Torschützen unter sich: Juves Doppelpacker Gonzalo Higuain (v.) feiert zusammen mit Miralem Pjanic.

Turin - Auch ohne Treffer von Sami Khedira bleibt Juventus Turin in der Serie A auf Erfolgskurs. Gegen Sassuolo Calcio treffen zwei Zugänge für den Titelverteidiger.

Dank 90-Millionen-Mann Gonzalo Higuain hat der italienische Fußball-Rekordmeister Juventus Turin seinen dritten Sieg im dritten Spiel geholt. Der Neuzugang vom SSC Neapel brachte den Titelverteidiger beim 3:1 (3:1) gegen Sassuolo Calcio am Samstag durch einen frühen Doppelpack (5. und 10. Minute) auf die Siegerstraße. Das dritte Tor erzielte Miralem Pjanic (27.), der ebenfalls im Sommer neu zu Juve (vom AS Rom) gekommen war. Für Sassuolo traf Luca Antei (33.).

Der deutsche Nationalspieler Sami Khedira, der in den ersten beiden Saisonspielen getroffen hatte, kam über 73 Minuten zum Einsatz.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Pyro-Skandal in Rostock: Chaoten sperrten die Polizei aus
Pyro-Skandal in Rostock: Chaoten sperrten die Polizei aus
Jetzt bricht Castro das Schweigen: Das denkt der BVB-Spieler über Dembélé
Jetzt bricht Castro das Schweigen: Das denkt der BVB-Spieler über Dembélé
HSV nach Pokalpleite schon wieder im Krisen-Modus
HSV nach Pokalpleite schon wieder im Krisen-Modus
Kritik an Dembélé - Watzke: "Kein Millimeter näher"
Kritik an Dembélé - Watzke: "Kein Millimeter näher"
TV-Interview: Uli Hoeneß attackiert FC Barcelona und Dembélé
TV-Interview: Uli Hoeneß attackiert FC Barcelona und Dembélé