Eintracht Braunschweig gegen VfL Wolfsburg

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Eintracht Braunschweig - VfL Wolfsburg
1 von 10
Eintracht Braunschweig gegen den VfL Wolfsburg: Ein Spiel, bei dem nicht nur auf dem Platz die Emotionen manchmal überkochten. 
Eintracht Braunschweig - VfL Wolfsburg
2 von 10
Eintracht Braunschweig gegen den VfL Wolfsburg: Ein Spiel, bei dem nicht nur auf dem Platz die Emotionen manchmal überkochten. 
Eintracht Braunschweig - VfL Wolfsburg
3 von 10
Eintracht Braunschweig gegen den VfL Wolfsburg: Ein Spiel, bei dem nicht nur auf dem Platz die Emotionen manchmal überkochten. 
Eintracht Braunschweig - VfL Wolfsburg
4 von 10
Eintracht Braunschweig gegen den VfL Wolfsburg: Ein Spiel, bei dem nicht nur auf dem Platz die Emotionen manchmal überkochten. 
Eintracht Braunschweig - VfL Wolfsburg
5 von 10
Eintracht Braunschweig gegen den VfL Wolfsburg: Ein Spiel, bei dem nicht nur auf dem Platz die Emotionen manchmal überkochten. 
Eintracht Braunschweig - VfL Wolfsburg
6 von 10
Eintracht Braunschweig gegen den VfL Wolfsburg: Ein Spiel, bei dem nicht nur auf dem Platz die Emotionen manchmal überkochten. 
Eintracht Braunschweig - VfL Wolfsburg
7 von 10
Eintracht Braunschweig gegen den VfL Wolfsburg: Ein Spiel, bei dem nicht nur auf dem Platz die Emotionen manchmal überkochten. 
Eintracht Braunschweig - VfL Wolfsburg
8 von 10
Eintracht Braunschweig gegen den VfL Wolfsburg: Ein Spiel, bei dem nicht nur auf dem Platz die Emotionen manchmal überkochten. 
9 von 10
Eintracht Braunschweig gegen den VfL Wolfsburg: Ein Spiel, bei dem nicht nur auf dem Platz die Emotionen manchmal überkochten. 

Braunschweig - Während auf dem Platz gekämpft wird, wird auf der Tribüne gezündelt - ein Ordner wird verletzt. Am Ende hält Wolfsburg durch einen 1:0-Sieg die Klasse. 

Nicht geglänzt, aber gerettet: Nach einer Horror-Saison ist dem VfL Wolfsburg zumindest die Zweitklassigkeit erspart geblieben. Dafür reichte dem Fußball-Bundesligisten ein mühsamer 1:0 (0:0)-Arbeitssieg in der "Niedersachsen-Relegation" beim Zweitliga-Dritten Eintracht Braunschweig, der schon das Hinspiel in Wolfsburg mit 0:1 verloren hatte. 

Nach torloser erster Halbzeit gelang Vieirinha in der 49. Minute der Treffer des Tages - es war sein erstes Tor für den VfL seit Dezember 2015. Der Mittelfeldspieler war mit einem sehenswerten Schuss in den Winkel erfolgreich. Eingeleitet hatte diese Aktion Yunus Malli, dessen Schuss aber noch abgeblockt wurde. Die Gastgeber beendeten die Begegnung nach Gelb-Rot gegen Maximilian Sauer (82./wiederholtes Foulspiel) in Unterzahl.

sid


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Stuttgart trennt sich von Sportvorstand Reschke - Ex-Nationalspieler übernimmt
Stuttgart trennt sich von Sportvorstand Reschke - Ex-Nationalspieler übernimmt
Lewandowski-Streit: Salihamidzic rügt "ahnungslosen" Hamann
Lewandowski-Streit: Salihamidzic rügt "ahnungslosen" Hamann
Live-Ticker: Paris Saint-Germain dominiert Manchester United - Pogba fliegt vom Platz
Live-Ticker: Paris Saint-Germain dominiert Manchester United - Pogba fliegt vom Platz
Schalkes früherer Manager Assauer in aller Stille beigesetzt
Schalkes früherer Manager Assauer in aller Stille beigesetzt
Effenberg kritisiert Salihamidzic: „Damit hat sich der FC Bayern auf ganz dünnes Eis begeben“
Effenberg kritisiert Salihamidzic: „Damit hat sich der FC Bayern auf ganz dünnes Eis begeben“

Das könnte Sie auch interessieren