Freitagsspiele 2. Liga

Holstein Kiel behauptet Rang fünf - Dämpfer für Union

+
Die Kieler feiern eines von fünf Toren beim Sieg über Erzgebirge Aue. Foto: Frank Molter

Kiel (dpa) - Holstein Kiel hat nach zwei Niederlagen am Freitagabend in der 2. Fußball-Bundesliga überzeugend mit einem Sieg über den FC Erzgebirge Aue in die Erfolgsspur zurückgefunden während der FC Heidenheim den Aufstiegsambitionen des 1. FC Union Berlin einen Dämpfer verpasste.

Die Norddeutschen bezwangen Aue auch in dieser Höhe verdient mit 5:1 (2:1) und behaupteten den fünften Tabellenrang in der 2. Liga. László Bénes (9. Minute, 54.), Mathias Honsak (6.), Masaya Okugawa (76.) und Aaron Seydel (85.) erzielten vor über 9000 Zuschauern im Holstein-Stadion die Tore für das Team von Trainer Tim Walter. Jan Hochscheidt (26.) traf für die Sachsen.

Die Mannschaft von der Ostalb besiegte am 26. Spieltag den Tabellendritten aus Berlin mit 2:1 (0:1). Robert Glatzel (48.) und Marc Schnatterer (56.) drehten dabei in der zweiten Halbzeit vor 11.000 Zuschauern in der heimischen Voith-Arena das Spiel, nachdem Robert Zulj die Köpenicker in der 23. Minute in Führung gebracht hatte. Union bleibt mit 47 Punkten weiterhin Dritter, Heidenheim meldet sich mit nunmehr 42 Punkten im Aufstiegsrennen zurück.

Kader Holstein Kiel

Liga-News, Spielplan und Tabelle Holstein Kiel

Facebook Holstein Kiel

Twitter Holstein Kiel

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Weiterer verschmähter Nationalspieler nicht gut auf Löw zu sprechen: Ex-Bayern-Profi mit eindeutigen Aussagen

Weiterer verschmähter Nationalspieler nicht gut auf Löw zu sprechen: Ex-Bayern-Profi mit eindeutigen Aussagen

SPD-Politikerin attackiert Mesut Özil: „Verantwortungslos“ - Auch Kanzleramt reagiert 

SPD-Politikerin attackiert Mesut Özil: „Verantwortungslos“ - Auch Kanzleramt reagiert 

Jogi Löw mit Frau im Urlaub gesichtet: Treffen lässt Romantiker hoffen

Jogi Löw mit Frau im Urlaub gesichtet: Treffen lässt Romantiker hoffen

Keine Lust auf die Bayern? James offenbar vor Flucht nach Italien

Keine Lust auf die Bayern? James offenbar vor Flucht nach Italien

Aus für FCB-Trio: Klinsmann mit klaren Worten in Richtung Löw - besonders eine Sache verwirrt ihn

Aus für FCB-Trio: Klinsmann mit klaren Worten in Richtung Löw - besonders eine Sache verwirrt ihn

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren