Erstmals seit 41 Jahren

Sensation: Amateur-Klub im Pokal-Halbfinale

Noordwijkerhout - Erstmals seit 1975 steht in den Niederlanden wieder ein Amateurklub im Halbfinale des nationalen Pokalwettbewerbs.

Die Voetbal Vereniging Sint Balo (VVST) aus dem südholländischen Örtchen Noordwijkerhout siegte im Viertelfinale am Donnerstag sensationell beim Zweitligisten FC Den Bosch mit 3:2 (0:2). In der Startelf der VVST stand kein einziger Spieler mit Profi-Erfahrung. Im Halbfinale tritt der Klub aus der höchsten Amateurliga Topklasse am 2. März auswärts beim Erstligisten FC Utrecht an, der überraschend Meister und Tabellenführer PSV Eindhoven ausgeschaltet hatte.

Im zweiten Halbfinalspiel treffen Feyenoord Rotterdam und der AZ Alkmaar aufeinander. In der Meisterschaft läuft es für Sint Balo dagegen nicht wirklich rund. Mit 27 Punkten liegt das Team nur auf Platz neun.

sid/ses

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Meistgelesen

DFL investiert 1,8 Millionen Euro für Videoassistent
DFL investiert 1,8 Millionen Euro für Videoassistent
Milan-Interesse an Sanches - Kein Lewandowski-Ersatz
Milan-Interesse an Sanches - Kein Lewandowski-Ersatz
Hoeneß: Sportdirektor kommt - Transferwahnsinn kontern
Hoeneß: Sportdirektor kommt - Transferwahnsinn kontern
„Toter Tag“ - So erklären die Bayern die Pleite gegen Milan
„Toter Tag“ - So erklären die Bayern die Pleite gegen Milan
Sammer: „Götze darf niemals in Frage gestellt werden“
Sammer: „Götze darf niemals in Frage gestellt werden“