Zugang aus Freiburg

Hannover 96 angelt sich Rechtsverteidiger Sorg

+
Vergangenheit: Oliver Sorg verlässt den SC Freiburg nach dem Abstieg in die 2. Liga.

Hannover - Nach dem Klassenverbleib hat sich Hannover 96 die Dienste von Freiburgs Oliver Sorg gesichert. Auch für die Offensive soll noch ein Spieler aus Baden-Württemberg kommen.

Fußball-Nationalspieler Oliver Sorg vom Bundesliga-Absteiger SC Freiburg hat einen Vierjahresvertrag beim Erstligisten Hannover 96 unterschrieben. Der 25 Jahre alte Rechtsverteidiger bestritt 105 Bundesligaspiele für die Breisgauer und kam auch in der Europa League fünfmal zum Einsatz.

„Mit Oliver haben wir einen flexibel einsetzbaren Spieler verpflichtet, der mit seiner Erfahrung, seiner Einstellung und seinem Charakter hervorragend in unser Team passt“, sagte 96-Sportdirektor Dirk Dufner. Auch für die Offensive wollen die Niedersachsen auf dem Transfermarkt noch aktiv werden, im Gespräch ist der Stuttgarter Martin Harnik.

sid

Kommentare

Meistgelesen

Schalke nimmt Problemprofi Avdijaj nicht mit ins Trainingslager
Schalke nimmt Problemprofi Avdijaj nicht mit ins Trainingslager
DFL investiert 1,8 Millionen Euro für Videoassistent
DFL investiert 1,8 Millionen Euro für Videoassistent
Hoeneß: Sportdirektor kommt - Transferwahnsinn kontern
Hoeneß: Sportdirektor kommt - Transferwahnsinn kontern
Hasenhüttl kritisiert Bayern-Tour - und fängt sich harten Konter ein
Hasenhüttl kritisiert Bayern-Tour - und fängt sich harten Konter ein
Bundesliga-Fußball im Fernsehen
Bundesliga-Fußball im Fernsehen