Sportjournalisten haben entschieden

Hall of Fame des deutschen Fußballs: Sechs Bayern-Legenden in erste Elf gewählt

Die erste „Hall of Fame“-Elf des deutschen Fußballs steht. Darin finden sich überwiegend ehemalige Bayern-Profis wieder. Insgesamt acht Weltmeister sind dabei.

Dortmund - "Die erste Elf" in der neu installierten Hall of Fame des deutschen Fußballs wird von den Ehrenspielführern Fritz Walter, Franz Beckenbauer, Uwe Seeler und Lothar Matthäus angeführt. Dies gab das Deutsche Fußballmuseum am Donnerstag nach einer Wahl von führenden deutschen Sportjournalisten bekannt.

Die Elf wird ergänzt durch Sepp Maier, Andreas Brehme, Paul Breitner, Matthias Sammer, Günter Netzer, Gerd Müller und Helmut Rahn. Als Coach fand Ex-Bundestrainer Sepp Herberger, Macher des "Wunders von Bern" 1954, ebenfalls Aufnahme in die Hall of Fame.

Acht Weltmeister unter den Geehrten

Fritz Walter sowie Rahn, zweimal im WM-Endspiel gegen Ungarn (3:2) erfolgreich und Schütze des Siegtores im Wankdorf-Stadion, wurden vor 64 Jahren in der Schweiz Weltmeister. Beckenbauer, Maier, Breitner und Netzer gehörten zum Weltmeisterkader 1974 in München, während Brehme und Matthäus 1990 in Rom zu Weltmeisterehren gekommen waren.

Sammer war Kopf der Europameistermannschaft von 1996 in London, für Seeler, Ikone des Hamburger SV, stehen vier WM-Teilnahmen in seiner Laufbahn zu Buche. Er wurde 1966 Vize-Weltmeister und 1970 WM-Dritter.

Zur Wahl standen ausschließlich Spieler, die ihre Karriere vor mindestens fünf Jahren beendet haben. Am 1. April 2019 ist im Fußballmuseum in Dortmund eine Gala zu Ehren "Der ersten Elf" geplant. In Kürze soll auch "Die erste Elf" des Frauenfußballs gekürt werden.

Lesen Sie auch: Montagsspiele der Bundesliga werden abgeschafft - und finden dafür an anderem Tag statt

Lesen Sie auch: Keine Berufung: „Lord“ Bendtner muss ins Gefängnis

sid

Rubriklistenbild: © dpa / Karl Schnörrer

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Heidi Klum blitzt beim FC Bayern ab und bringt Fans gegen sich auf

Heidi Klum blitzt beim FC Bayern ab und bringt Fans gegen sich auf

Bundesliga: Anstoßzeiten ändern sich - so plant die DFL

Bundesliga: Anstoßzeiten ändern sich - so plant die DFL

FC Bayern München - Eintracht Frankfurt heute live im TV und als Livestream

FC Bayern München - Eintracht Frankfurt heute live im TV und als Livestream

Moderatorin abgeschossen: Fiese TV-Szene bei der Europa League

Moderatorin abgeschossen: Fiese TV-Szene bei der Europa League

Auch mit 40 ist noch nicht Schluss „Der ewige Pizarro“ hängt noch ein Jahr dran

Auch mit 40 ist noch nicht Schluss „Der ewige Pizarro“ hängt noch ein Jahr dran

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren