Ein Thema für Hasan Salihamidzic?

Plötzliche Transfer-Freigabe: Schnappt sich der FC Bayern München jetzt einen Flügel-Star?

+
Sportdirektor des FC Bayern: Hasan Salihamidzic.

Der FC Bayern München hofft weiter auf Verstärkungen. Nun wird eine Personalie wieder heiß, über die bereits diskutiert worden war.

  • Ajax Amsterdam gibt Hakim Ziyech angeblich die Freigabe für einen Transfer.
  • Der FC Bayern München wurde mit dem Angreifer bereits in Verbindung gebracht.
  • Ist der Marokkaner einer für Hasan Salihamidzic?

München - Im Sommer soll der FC Bayern München schlicht zu spät dran gewesen sein, wie tz.de* berichtete. Das erzählte Hakim Ziyech zumindest im Sommer im Interview mit dem niederländischen AD - und bestätigte ein Interesse der Münchner an ihm öffentlich.

Hakim Ziyech: FC Bayern München und AS Rom wollten den Ajax-Star

Später, im Frühherbst, schilderte er dann auch noch freimütig von Verhandlungen mit dem AS Rom aus der italienischen Serie A.

„Ich war sehr weit mit Rom, ich war sehr weit mit Ajax. Ich habe immer gesagt, dass ich das Team nur verlassen würde, um einen großen Sprung in meiner Karriere zu machen“, erklärte der 26-jährige Marokkaner damals und meinte weiter: „Ich habe nicht erwartet, dass ich diese Saison bleiben würde, aber ich trage dieses Shirt, bin sehr glücklich und denke, dass ich mich in der besten Phase meiner Karriere befinde.“

Hakim Ziyech: FC Bayern mit Transfer-Bemühungen zu spät dran?

Letztlich verlängerte der begehrte Angreifer seinen Vertrag beim niederländischen Serienmeister vorzeitig um ein Jahr bis 2022. 

Ein Transfer zum FC Bayern kam folglich nicht zustande - bisher! Denn: Wie das italienische Transfer-Portal Calciomercato berichtet, soll Ajax Amsterdam jetzt die Freigabe für einen Wechsel des Rechtsaußen erteilt haben.

Zumindest grundsätzlich, und sollte ein Interessent bereit sein, die angeblich geforderten 45 Millionen Euro Ablöse aufzurufen, heißt es. Ob der FC Bayern jetzt im Winter zugreift? 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

❌❌❌

Ein Beitrag geteilt von Hakim Ziyech (@hziyech) am

Sportdirektor Hasan Salihamidzic flog zumindest mit der Mannschaft ins Trainingslager nach Katar. Pikant: Auch Ajax bereitet sich derzeit in Doha auf die Rückrunde vor.

Video: Hakim Ziyech beschenkt jungen Flitzer

Transfermarkt: FC Bayern München will wohl einen neuen Rechtsverteidiger

Ferner soll ein Rechtsverteidiger im Fokus der Transfer-Bemühungen stehen und nicht ein offensiver Rechtsaußen. Transfer-Ziel Nummer eins ist und bleibt ohnehin Leroy Sané.

Hakim Ziyech hat in der laufenden Saison in der niederländischen Eredivisie bei 17 Einsätzen sechs Tore erzielt und 13 weitere Treffer vorbereitet.

In der Champions League, in der der neue Vorstand Oliver Kahn seinen Bayern Großes zutraut, kam der Nordafrikaner auf zwei Tore und starke fünf Assists in sechs Einsätzen. Mehr als ordentliche Statistiken, die einen Transfer zum FC Bayern zumindest rechtfertigen würden.

Während die Münchner im Trainingslager in Doha sind, werden reihenweise Transfergerüchte publik. Unter anderem soll dem Rekordmeister Premier-League-Star Wilfried Zaha angeboten worden sein. Auch bei Leroy Sané gibt es neue Entwicklungen.

Niklas Süle riss sich gegen den FC Augsburg in der Vorrunde das Kreuzband. Nun arbeitet er an seinem Comeback. Eine mysteriöse Botschaft verwundert allerdings. Was hat das zu bedeuten?

Enthüllt: Bayern-Trainer Hansi Flick machte die Spieler in Doha mit emotionalen Worten heiß.

*tz.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

pm

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Nübel-Krach beim FC Bayern: Brazzo eiskalt? Neue Details zum Vertrag des Neuzugangs 
Nübel-Krach beim FC Bayern: Brazzo eiskalt? Neue Details zum Vertrag des Neuzugangs 
Bayern-Aufstellung gegen Hertha: Abwehrsorgen nach Kimmich-Ausfall - Coutinho und Müller im Wechsel
Bayern-Aufstellung gegen Hertha: Abwehrsorgen nach Kimmich-Ausfall - Coutinho und Müller im Wechsel
Nach Embolo-Kritik an Schalke: Gladbachs Max Eberl setzt noch einen drauf
Nach Embolo-Kritik an Schalke: Gladbachs Max Eberl setzt noch einen drauf
Gibt es in der Rückrunde Platzverweise en masse? DFB: „Niemand sollte verblüfft sein“
Gibt es in der Rückrunde Platzverweise en masse? DFB: „Niemand sollte verblüfft sein“

Kommentare