Ziel ist die WM 2018

Rohr wird Nationaltrainer von Nigeria

+
Neuer Job: Gernot Rohr trainiert künftig das Nationalteam von Nigeria.

Abuja - Gernot Rohr hat eine neue Aufgabe. Der langjährige Trainer übernimmt den Job als Nationalcoach von Nigeria.

Der frühere Bayern-München-Profi Gernot Rohr ist neuer Trainer der Fußball-Nationalmannschaft von Nigeria. Wie der nigerianische Verband NFF am Dienstag mitteilte, erhält der 63-Jährige einen Vertrag bis 2018 beim dreimaligen Afrikameister. Der gebürtige Mannheimer war zuvor als Nationalcoach für Gabun, den Niger und zuletzt Burkina Faso tätig.

Rohr wird von Salisu Yusuf unterstützt, der im vergangenen Monat zunächst zum Chefcoach ernannt worden war. Rohr soll sozusagen als Supervisor dazu beitragen, dass sich die Super Eagles für die WM-Endrunde 2018 in Russland qualifizieren. In der Qualifikation muss sich Nigeria mit Algerien, Kamerun sowie Sambia messen.

sid

Kommentare

Meistgelesen

Löw: "Wir haben eine gute Basis"
Löw: "Wir haben eine gute Basis"
Heute legt Heynckes bei Bayern los - Strammes Startprogramm
Heute legt Heynckes bei Bayern los - Strammes Startprogramm
Als Zocker in die Bundesliga: Clubs entdecken E-Sports
Als Zocker in die Bundesliga: Clubs entdecken E-Sports
Werder Bremen plant Comeback von Erfolgstrainer Schaaf
Werder Bremen plant Comeback von Erfolgstrainer Schaaf
Aue-Präsident Leonhardt will Ausgliederung, aber kein „Modell 1860“
Aue-Präsident Leonhardt will Ausgliederung, aber kein „Modell 1860“