Deutschland-Gegner

WM 2018: Südkorea in Gruppe F - Alle Infos

+
Bei der WM 2018 tritt Deutschland-Gegner Südkorea in Gruppe F an.

Bei der WM 2018 tritt Deutschland-Gegner Südkorea in Gruppe F an. Hier finden Sie alle Informationen zur Mannschaft.

Südkorea ist seit 1986 durchgehend bei jeder Fußball-Weltmeisterschaft dabei. Die WM 2018 markiert die zehnte Teilnahme der asiatischen Mannschaft. Der größte Erfolg ist der vierte Platz bei der WM in Südkorea und Japan im Jahr 2002. Damals unterlag Südkorea im Halbfinale Deutschland. Bei der Weltmeisterschaft in Russland wird die DFB-Elf wieder auf die Asiaten treffen: Im letzten Gruppenspiel am 27. Juni 2018 in Kasan. 

Ob das Team auch bei der WM 2018 für eine Überraschung sorgen wird? Heung-Min Son, der vormals in der der Bundesliga für den HSV und Bayer Leverkusen spielte und nun einen Vertrag bei Tottenham Hotspur hat, sieht es schon als große Herausforderung, dass Südkorea überhaupt die Gruppenphase übersteht. Er meint recht ernüchtert: „Sehr viel Hoffnung habe ich nicht. Wenn wir die Vorrunde überstehen würden, wäre das schon ein Erfolg.“ 

Und dann fehlt auch noch Leistungsträger Chang-Hoon Kwon. Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler vom französischen Klub Dijon Football zog sich im letzten Saisonspiel in der Ligue 1 einen Achillessehnenriss zu. Damit war sein WM-Aus besiegelt.

Südkorea hat mit den Gegnern Deutschland, Schweden und Mexiko definitiv keine leichte Gruppe erwischt. „Es gibt Qualitäts-Unterschiede im Fußball“, meint der verletzte Chang-Hoon Kwon im Hinblick auf die Gruppengegner. „Aber man kann diese verkleinern, indem man mehr läuft, den Teamkollegen mehr hilft und als wirkliches Team auftritt. Wenn wir so spielen, als wären wir zu zwölft auf dem Platz, haben wir vielleicht eine Chance.“

„Ich hoffe, dass Deutschland vor dem letzten Gruppenspiel gegen uns schon weiter ist“, sagt Südkoreas Fußball-Ikone Bum-Kun Cha: „Dann hätten wir vielleicht eine kleine Chance.“ Aber eben nur dann.

„Deutschland ist der Top-Favorit auf den Titel“, sagt der 64 Jahre alte Cha, der in der Bundesliga elf Jahre für Darmstadt 98, Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen spielte: „Wir sind das schwächste Team in der Gruppe. Mexiko ist sehr unangenehm und die Schweden sind auch richtig gut. Deshalb wird es sehr schwierig für uns.“

Südkorea bei der WM 2018: Die Fakten

  • Verband: Korea Football Association
  • Spitzname des Teams: Taeguk Warriors, Tiger of Asia, Red Devils
  • Konföderation: AFC
  • Aktueller Platz in der FIFA-Weltrangliste: 61
  • Ausrüster: Nike
  • Trainer: Shin Tae-yong
  • Kapitän: Ki Sung-yueng
  • Rekord-Nationalspieler: Hong Myung-bo (136)
  • Rekord-Torschütze: Bum Kun Cha (58)
  • Trikot: Rot
  • Hose: Rot
  • Stutzen: Rot
  • Qualifiziert als: AFC, 3. Runde, Zweiter Gruppe 1
  • Qualifiziert am: 5. September 2017
  • WM-Teilnahmen: 10 mal dabei / 1954 – 1986 – 1990 – 1994 – 1998 – 2002 – 2006 – 2010 – 2014 – 2018
  • Beste Platzierung: 4. Rang 2002
  • Letzte WM-Teilnahme: 2014

Südkorea bei der WM 2018: Das ist der Kader

Tor: Seung-Gyu Kim (Vissel Kobe/Japan), Jin-Hyeon Kim (Cerezo Osaka/Japan), Hyun-Woo Cho (Daegu FC/Südkorea)

Abwehr: Young-Gwon Kim (Guangzhou Evergrande/China), Hyun-Soo Jang (FC Tokio/Japan), Seung-Hyun Jung (Sagan Tosu/Japan), Yong-Sun Yun (Seongnam FC/Südkorea), Kyung-Won Kwon (Tianjin Quanjian/China), Ban-Suk Oh (Jeju United/Südkorea), Jin-Su Kim (Jeonbuk Hyundai Motors/Südkorea), Min-Woo Kim (Sangju Sangmu/Südkorea), Joo-Ho Park (Ulsan Hyundai/Südkorea), Hong Chul (Sangju Sangmu/Südkorea), Yo-Han Go (FC Seoul/Südkorea), Lee Yong (Jeonbuk Hyundai Motors/Südkorea)

Mittelfeld: Sung-Yueng Ki (Swansea City/Wales), Woo-Young Jung (Vissel Kobe/Japan), Se-Jong Ju (Asan Mugunghwa FC), Ja-Cheol Koo (FC Augsburg), Jae-Sung Lee (Jeonbuk Hyundai Motors/Südkorea), Seung-Woo Lee (Hellas Verona/Italien), Seon-Min Moon (Incheon United/Südkorea), Chung-Yong Lee (Crystal Palace/England)

Angriff: Shin-Wook Kim (Jeonbuk Hyundai Motors/Südkorea), Heung-Min Son (Tottenham Hotspur/England), Hee-Chan Hwang (Red Bull Salzburg/Österreich), Keun-Ho Lee (Gangwon FC/Südkorea)

WM 2018: Die Spiele von Südkorea in der Gruppe F

Montag, 18. Juni 2018

Schweden - Südkorea

Anpfiff 15:00 Uhr Ortszeit

Nischni-Nowgorod-Stadion, Nischni Nowgorod

Samstag, 23. Juni 2018

Südkorea - Mexiko

Anpfiff 18:00 Uhr Ortszeit

Rostow-Arena, Rostow am Don

Mittwoch, 27. Juni 2018

Südkorea - Deutschland

Anpfiff 17:00 Uhr Ortszeit

Kasan-Arena, Kasan

WM 2018: So sehen Sie die Übertragung aller Spiele live im TV und im Live-Stream

Sie wollen genau wissen, wann wo welche Partie bei der WM 2018 in Russland steigt? Dann sind Sie hier genau richtig. Wir haben für Sie eine Übersicht mit allen Sendeterminen der WM-Spiele zusammengestellt, mit der Sie schnell sehen können, wann Anpfiff ist und auf welchem Sender die WM zu sehen ist. 

fro/sid

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Borussia Dortmund: Limitiertes BVB-Trikot sorgt für Riesen-Ärger
Borussia Dortmund: Limitiertes BVB-Trikot sorgt für Riesen-Ärger
Nach Dolmetscher-Posse in Salzburg: Jürgen Klopp lässt Liverpool-Fans jubeln
Nach Dolmetscher-Posse in Salzburg: Jürgen Klopp lässt Liverpool-Fans jubeln
„Völliger Schwachsinn“ - Fassungslosigkeit wegen Neuerung im Doppelpass bei Sport1
„Völliger Schwachsinn“ - Fassungslosigkeit wegen Neuerung im Doppelpass bei Sport1
Robert Lewandowski: Sonderlob von Abwehr-Star - „Die Leute verstehen oft nicht, ...“
Robert Lewandowski: Sonderlob von Abwehr-Star - „Die Leute verstehen oft nicht, ...“

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren