Skandinavier dabei

WM 2018: Schweden in Gruppe F - Alle Infos

+
Bei der WM 2018 tritt Schweden in Gruppe F an.

Bei der WM 2018 tritt Deutschland-Gegner Schweden in Gruppe F an. Hier finden Sie alle Informationen zur Mannschaft.

Schweden ohne Zlatan! An diesen Gedanken werden wir uns bei der WM 2018 gewöhnen müssen. Es ist das erste Turnier, an dem die Skandinavier ohne Superstar Zlatan Ibrahimovic teilnehmen. Der Rekord-Torschütze beendete nach der Europameisterschaft 2016 seine Karriere in der Nationalmannschaft. 

Immerhin: Auch ohne Zlatan gelang es Schweden, sich für die WM 2018 zu qualifizieren - nachdem die Mannschaft zu den Fußball-Weltmeisterschaften 2010 und 2014 kein Ticket lösen konnte. Zuletzt spielten die Schweden bei der WM 2006 in Deutschland mit. Damals trafen sie - wie bei der Weltmeisterschaft in Russland wieder - auf die DFB-Elf. 2006 kegelte Deutschland die Schweden im Achtelfinale raus, bei der WM 2018 sind die Skandinavier einer unserer Gegner in Gruppe F.

Gut vorstellbar, dass die Schweden auch bei der Weltmeisterschaft in Russland Chancen auf das Achtelfinale haben. Immerhin sorgten sie bei der WM-Quali für eine Riesen-Überraschung. In den Playoffs setzten sie sich gegen die Italiener durch (1:0 Heimsieg und 0:0 und Mailand) und sorgten dafür, dass die WM 2018 die erste seit 60 Jahren ohne die Squadra Azzurra ist. Der Quali-Held heißt Jakob Johansson. Der Mann der Italien aus dem Turnier schoss, wird wegen eines Kreuzbandrisses aber nicht in Russland dabei sein.

Mit Ludwig Augustinsson (Werder Bremen), Albin Ekdal (Hamburger SV) und Emil Forsberg (RB Leipzig) sind drei Bundesliga-Profis im Kader der Schweden für die WM 2018. Interessant: Keiner der Spieler verdient sein Geld in der schwedischen Liga.

Schweden bei der WM 2018: Die Fakten

  • Verband: Svenska Fotbollförbundet
  • Spitzname des Teams: Blågult, Tre Kronors
  • Konföderation: UEFA
  • Aktueller Platz in der FIFA-Weltrangliste: 23
  • Ausrüster: adidas
  • Trainer: Janne Andersson
  • Kapitän: Andreas Granquist
  • Rekord-Nationalspieler: Anders Svensson (148)
  • Rekord-Torschütze: Zlatan Ibrahimović (62)
  • Trikot: Gelb
  • Hose: Blau
  • Stutzen: Gelb
  • Qualifiziert als: UEFA, Relegationssieger gegen Italien (1:0, 0:0)
  • Qualifiziert am: 13.11.2017
  • WM-Teilnahmen: 12 mal dabei / 1934 – 1938 – 1950 – 1958 – 1970 – 1974 – 1978 – 1990 – 1994 – 2002 – 2006 – 2018
  • Beste Platzierung: Vize-Weltmeister 1958
  • Letzte WM-Teilnahme: 2006

Schweden bei der WM 2018: Das ist der Kader

Tor: Robin Olsen (FC Kopenhagen), Karl-Johann Johnsson (EA Guingamp/Frankreich), Kristoffer Nordfeldt (Swansea City)

Abwehr: Mikael Lustig (Celtic Glasgow), Andreas Granqvist (FC Krasnodar), Victor Lindelöf (Manchester United), Ludwig Augustinsson (Werder Bremen), Emil Kraft und Filip Helander (beide FC Bologna), Pontus Jansson (Leeds United), Martin Olsson (Swansea City)

Mittelfeld: Viktor Claesson (FC Krasnodar), Sebastian Larsson (Hull City), Albin Ekdal (Hamburger SV), Emil Forsberg (RB Leipzig), Jimmy Durmaz (FC Toulouse), Gustav Svensson (Seattle Sounders), Oscar Hiljemark (FC Genua), Marcus Rohden (Crotone FC/Italien)

Angriff: Marcus Berg (Al-Ain, Saudi-Arabien), Ola Toivonen (FC Toulouse), John Guidetti (CD Alaves/Spanien), Isaac Kiese-Thelin (KV Waasland-Beveren/Belgien)

WM 2018: Die Spiele von Schweden in der Gruppe F

Montag, 18. Juni 2018

Schweden - Südkorea

Anpfiff: 15:00 Uhr Ortszeit

Nischni-Nowgorod-Stadion, Nischni Nowgorod

Samstag, 23. Juni 2018

Deutschland - Schweden

Anpfiff: 21:00 Uhr Ortszeit

Fischt-Stadion, Sotschi

Mittwoch, 27. Juni 2018

Mexiko - Schweden

Anpfiff: 19:00 Uhr Ortszeit

Jekaterinburg-Arena, Jekaterinburg

fro/sid

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mutiger Auftritt bei Fanclub-Treffen: Pfarrer setzt klares Zeichen gegen Lewandowski 
Mutiger Auftritt bei Fanclub-Treffen: Pfarrer setzt klares Zeichen gegen Lewandowski 
Robert Lewandowski: Sonderlob von Abwehr-Star - „Die Leute verstehen oft nicht, ...“
Robert Lewandowski: Sonderlob von Abwehr-Star - „Die Leute verstehen oft nicht, ...“
EM-Auslosung: Löw „droht“ Lahm mit Entlassung - Bayern-Star findet‘s „fragwürdig“
EM-Auslosung: Löw „droht“ Lahm mit Entlassung - Bayern-Star findet‘s „fragwürdig“
Mauricio Pochettino: Wird er neuer Trainer beim FC Bayern? Würfel offenbar gefallen 
Mauricio Pochettino: Wird er neuer Trainer beim FC Bayern? Würfel offenbar gefallen 

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren