Neuer Wirbel im deutschen Team

Transfer-Hammer vor WM-Start? Barça baggert an DFB-Star

+
Zweikampf beim DFB-Training: Ilkay Gündogan gegen Thomas Müller.

Kurz vor dem WM-Start der DFB-Elf gibt es erneut Wirbel um einen Star der Truppe von Joachim Löw. Grund: Der FC Barcelona klopft an.

Watutinki - Das wäre ein absoluter Hammer! Angeblich baggert der FC Barcelona an einem DFB-Mittelfeldstar. Laut Informationen von Bild strecken die Katalanen ihre Fühler nach Manchester Citys Ilkay Gündogan (27) aus. 

Gündogan soll bei Barça Andrés Iniesta (34) ersetzen, der nach 22 Jahren in Barcelona nach Japan gewechselt ist. Der ehemalige Dortmunder und Nürnberger Gündogan bringt ähnliche Fähigkeiten wie Iniesta mit, ist extrem pass- und ballsicher.

Ilkay Gündogan: Sein Kindheitstraum heißt Barça

Bereits 2016 wäre Gündogan nach eigener Aussage fast nach Barcelona gewechselt (“Ich stand sehr kurz davor, zu unterschreiben“), doch Pep Guardiola lotste ihn für 27 Millionen Euro nach Manchester. Es soll Gündogans Kindheitstraum sein, irgendwann das rot-blaue Trikot Barcelonas zu tragen. 

Einen ersten Kontakt soll es bereits gegeben haben. Es dürfte aber unwahrscheinlich sein, dass Gündogan so kurz vor dem WM-Start etwas Offizielles verlauten lässt. Schon die Affäre um Fotos mit Türkei-Präsident Erdogan hatte im WM-Vorfeld für viel Wirbel um den Mittelfeldspieler gesorgt. Gündogans Kontrakt in Manchester, wo er auf Anhieb englischer Meister wurde, gilt noch bis 2020. Guardiola setzte sehr auf ihn und soll mit ihm verlängern wollen. In seiner zweiten - seiner ersten verletzungsfreien - Saison in England erzielte Gündogan sechs Tore und legte sieben Treffer auf.

Aktuell bereitet sich Ilkay Gündogan mit der deutschen Nationalmannschaft auf das erste Gruppenspiel bei der WM 2018 am Sonntag (17. Juni) gegen Mexiko vor. Schafft es der 27-Jährige gegen die Mittelamerikaner in die Startelf? Und was passiert sonst noch bei der Weltmeisterschaft in Russland? Alle News im Ticker.

Fußball-WM 2018 in Russland: Spielplan, Stadien und Themenseite

Sie wollen eine Übersicht über alle Ergebnisse und Gruppenkonstellationen während der WM 2018 in Russland? In unserem Übersichtsartikel auf tz.de* finden Sie alle Informationenzu Spielplan, Termine, Ergebnisse, Gruppen und Kurzporträts der Austragungsorte. Der Spielplan steht dort auch zum Download zur Verfügung. Außerdem haben wir für Sie alle wichtigen Infos über die Stadien der WM 2018 zusammengestellt. Und: Wir bieten Ihnen den Überblick über alle Sendetermine während der WM und sagen Ihnen, wo welche Partie übertragen wird. Welche Spieler in Russland für das DFB-Team im Einsatz ist, erfahren Sie hier. Alle aktuellen Nachrichten erfahren Sie außerdem auf unserer Themenseite zur Fußball-WM 2018 in Russland bei tz.de*.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rückendeckung von der Mannschaft:

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Peter Stöger über Mario Götze und ob ein Wechsel ins Ausland notwendig wäre

Peter Stöger über Mario Götze und ob ein Wechsel ins Ausland notwendig wäre

Torwart-Drama macht Verein fassungslos: Keeper bricht plötzlich zusammen – wenig später ist er tot

Torwart-Drama macht Verein fassungslos: Keeper bricht plötzlich zusammen – wenig später ist er tot

Nach Özil-Rücktritt: Berater attackiert Bayern-Bosse und drei Nationalspieler - Neuer reagiert

Nach Özil-Rücktritt: Berater attackiert Bayern-Bosse und drei Nationalspieler - Neuer reagiert

Völlig irre! Ibrahimovic erzielt 500. Tor seiner Karriere - per Karate-Kick

Völlig irre! Ibrahimovic erzielt 500. Tor seiner Karriere - per Karate-Kick

Hoffenheims Königsklassen-Debüt: Nicht nur die Hymne hören

Hoffenheims Königsklassen-Debüt: Nicht nur die Hymne hören

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren