Herzstillstand im eigenen Haus

Früheres Fußballtalent von Ibrahimovic-Klub stirbt überraschend mit 32 Jahren

+
Er starb an einem Herzstillstand: Labinot Harbuzi, hier im Trikot seines Ex-Klubs Malmö FF.

Er spielte für den Heimatklub von Zlatan Ibrahimovic, jetzt ist das frühere Toptalent an einem Herzstillstand gestorben.

München - Das frühere schwedische Fußball-Toptalent Labinot Harbuzi ist mit nur 32 Jahren gestorben. Sein Vater bestätigte der Zeitung „Expressen“, dass der langjährige Junioren-Nationalspieler daheim einen Herzstillstand erlitten hatte und im Krankenhaus schließlich sein Tod festgestellt wurde.

Harbuzi stammt wie Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic aus dem Nachwuchs von Malmö FF, für das er auch als Profi spielte. Harbuzi stand zuletzt in Malaysia unter Vertrag und war seit rund zwei Jahren ohne Klub.

sid

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Copa America: Fan mit Riesen-Dekolleté lässt tief blicken - hier fällt fast was raus

Copa America: Fan mit Riesen-Dekolleté lässt tief blicken - hier fällt fast was raus

Geldsegen Champions League? So viel Preisgeld wartet auf den FC Bayern

Geldsegen Champions League? So viel Preisgeld wartet auf den FC Bayern

Ousmane Dembélé plant seine Zukunft: Berater macht Bayern klare Ansage

Ousmane Dembélé plant seine Zukunft: Berater macht Bayern klare Ansage

Bundesliga-Spielplan: Eintracht startet am Sonntagnachmittag in die neue Saison 

Bundesliga-Spielplan: Eintracht startet am Sonntagnachmittag in die neue Saison 

Toni Kroos: Markus Lanz leistet sich peinliche Panne bei TV-Talk mit Fußball-Star - der reagiert schlagfertig

Toni Kroos: Markus Lanz leistet sich peinliche Panne bei TV-Talk mit Fußball-Star - der reagiert schlagfertig

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren